Ausstellung von Doris Dümpe in der Stadtbücherei

(lifePR) ( Bad Salzuflen, )
Die Stadtbücherei stellt bis Mitte August die Arbeiten der Künstlerin Doris Dümpe aus. Durch eine Kunsttherapie entdeckte die gelernte Erzieherin Doris Dümpe die Malerei für sich selbst und belegte Kurse in verschiedenen Techniken.

Anschließend bildete sie sich 5 Jahre unter der Anleitung der Künstlerin G. Wäschle aus Spenge weiter fort. In ihren Bildern verbinden sich äußere und innere Eindrücke miteinander, mal mehr, mal weniger gegenständlich bzw. abstrakt.

5 der gezeigten Arbeiten in der Stadtbücherei sind unter dem Einfluss der Ausstellung "Asche und Gold" im Marta Herford entstanden.

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei zu sehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.