Mit Umweltschutz Kosten sparen

Auszeichnungsveranstaltung ÖKOPROFIT® 2009/2010

(lifePR) ( Augsburg, )
Ökologisch arbeiten und wirtschaftlich erfolgreich sein, das sind die Ziele von ÖKOPROFIT®. Elf Unternehmen wurden für ihre Verbesserungsmaßnahmen mit der Auszeichnung "ÖKOPROFIT®-Betrieb 2009/10" geehrt. Umweltreferent Rainer Schaal überreichte bei der offiziellen Abschlussveranstaltung am 16. Juni im Augsburger Rathaus die Auszeichnungsurkunden.

Mit der Unterstützung durch vier Workshops und einem Vor-Ort-Termin haben die Unternehmen ihr Umweltprogramm fortgeschrieben und folgende Maßnahmen umgesetzt:
- Strom: Einführung einer Microgasturbine; Optimierung von Waschprozessen, Installation von Photovoltaikanlagen Beleuchtungsoptimierung (Energiemanagement).
- Mobilität: Einführung von regelmäßigen Telefonkonferenzen, um Autofahrten zu vermeiden
- Möglichkeiten Papier zu sparen: Umstellung auf 100 Prozent Recyclingpapier, neue Multifunktionsgeräte.

Die Verbesserungen erstrecken sich, über die aufgeführten Maßnahmen hinaus, auf alle umweltrelevanten Bereiche wie Energie, Wasser und Abfall. Durch die Maßnahmen wird nicht nur die Umwelt geschont, es werden auch die Kosten bei den beteiligten Unternehmen gesenkt.

ÖKOPROFIT® Augsburg gibt es seit 2001. Ziel ist es, den Betrieben in Augsburg ein geeignetes Beratungsprogramm zur sinnvollen Kombination von Ökologie und Ökonomie und zur Erarbeitung eines betrieblichen Umweltmanagements zur Verfügung zu stellen. Das Projekt wird in hohem Umfang von der Stadt Augsburg und über das Bayerische Umweltberatungs- und Auditprogramm gefördert. Kooperationspartner der Stadt Augsburg sind das Bayerische Landesamt für Umwelt, die IHK Schwaben und KUMAS - Kompetenzzentrum Umwelt e. V.

In Kürze startet die neue Klubrunde. Teilnehmen können neben den ausgezeichneten ÖKOPROFIT®-Betrieben auch Unternehmen mit EMAS-Validierung oder ISO-14001-Zertifizierung. Im September soll eine neue ÖKOPROFIT®-Einsteigerrunde starten. Hieran teilnehmen können auch Unternehmen aus den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg.

An einer Teilnahme interessierte Unternehmen sollten sich baldmöglichst beim Umweltamt Augsburg unter der Telefonnummer 0821 / 324 73 22 melden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.