Ohnsorg-Theater: "De arme Ridder"

Mittwoch, 17. März 2010, 19.45 Uhr, STADEUM, Stade

(lifePR) ( Stade, )
Das beliebte Ohnsorg-Theater ist immer für einen unterhaltsamen Abend gut. Am Mittwoch, 17. März, zeigt das Ensemble ab 19.45 Uhr im Stadeum die Komödie "De arme Ridder". Mit dabei sind unter anderem Meike Meiners, Uta Stammer, Wilfried Dziallas und Birte Kretschmer.

Jeden Sonntag treffen sich Elisabeth, Norbert und Franz im Zimmer von Ritter Lud-wig Bernhard Freiherr von Schwitters-Elblingen, um mit einer Partie Trivial Pursuit dem Einerlei in der Seniorenresidenz zu entgehen. Die vier älteren Herrschaften verbindet eine innige Freundschaft, auch wenn es nicht selten zu Nörgeleien und kleineren Streitigkeiten kommt. Aber die charmante Elisabeth hat ihre Herren gut im Griff.

Immer sonntags verzichtet der überaus gebildete Ludwig auf das Mittagessen in der Altersresidenz und gönnt sich einen besonderer Luxus: Er lässt sich sein Mittages-sen aus dem Gasthaus liefern. Im Laufe der Zeit hat er mit dem Lieferjungen, ei-nem Medizinstudenten, eine Art Freundschaft geschlossen. Umso enttäuschter ist er, als an diesem Sonntag nicht Jürgen, sondern eine etwas verwahrlost und ungebildet wirkende junge Frau sein Schnitzel bringt. Die jedoch ist nicht auf den Mund gefallen und lässt sich von der unfreundlichen Art nicht abschrecken. Und auch Ludwig findet nach und nach Gefallen an der äußerst wissbegierigen Paula.

Karten für die plattdeutsche Komödie gibt es zum Preis von 14,98 / 23,50 / 25,15 / 26,80 / 28,45 Euro telefonisch unter +49 (4141) 409140, im Internet unter www.stadeum.de sowie bei allen bekannten Stadeum-Vorverkaufsstellen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.