Jürgen von der Lippe, die Dubliners und René Marik sind heiß begehrt

Saal wird erweitert

(lifePR) ( Stade, )
Wie gut, dass das Stadeum so unglaublich flexibel ist. Bei großer Nachfrage kann der Kulturpalast einfach die Saalrückwand nach hinten verschieben, um noch mehr Besucher glücklich zu machen. Und genau diesen Kunstgriff hat das Stadeum soeben bei drei besonders gefragten Veranstaltungen angewandt.

Die Tickets für die legendäre irische Folk-Band "The Dubliners" ( 2.12.), für den Puppen-Comedian René Marik (10.12.) und für den Entertainer Jürgen von der Lippe (11.3.) waren und sind so begehrt, dass der kleine Saal des Stadeums bereits restlos ausverkauft ist. Aufgrund der großen Nachfrage hat der Kulturtempel nun die nächst größere Saalvariante eingerichtet, so dass ab sofort wieder Eintrittskarten zu haben sind.

Wer die älteste Boygroup der Welt, den "Youtube"-Star und seinen Maulwurf oder Deutschlands bekanntesten Hawaii-Hemd-Träger nicht verpassen möchte, sollte sich also rechtzeitig seine Karten sichern, und zwar telefonisch unter 04141/409140, im Internet unter www.stadeum.de sowie bei allen bekannten Stadeum-Vorverkaufsstellen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.