Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154179

Hans Werner Olm - "Mit Vollgas im Leerlauf"

Samstag, 16. Oktober 2010, 19.45 Uhr, Stadeum, Stade

(lifePR) (Stade, ) Stade. Wie soll man jemanden beschreiben, der seit vielen Jahren zu den bestän-digsten und zynischsten Spaßmachern des Landes zählt? Vielleicht einfach mit: Hans Werner Olm. Der "Dalai Lama" der deutschsprachigen Belustigungsindustrie ist am Samstag, 16. Oktober, um 19.45 Uhr zu Gast im Stadeum und präsentiert sein neues Programm "Mit Vollgas im Leerlauf". Der Vorverkauf hat soeben begonnen.

An Hans Werner Olm kann man sich gedanklich immer wieder lustvoll reiben. Neben unzähligen TV- und Bühnenprogrammen schuf er in seinen Shows archetypische Klone der menschlichen Spezies.

Olm erfand Luise Koschinsky - eine direkt der Hölle entsprungene, männerfressende Wuchtbrumme. Und er erfand Paul (Ich habe sie alle gehabt) Schraada, den charmant machohaften Frauenflüsterer, der mit seiner monatlichen Kolumne Frauen-Tipps gibt und Männer-Trends setzt.

Olm war der intrigante Haus- und Hoffrisör "Spliss" an der Seite von Nina Hagen in den beiden Otto-Kino-Bestsellern" 7 Zwerge" und heimste nebenbei noch ein paar Preise für außergewöhnliche und kreative Comedy-Formate ein. Die Sprüche aus seiner 7er BMW Autokäufer-Parodie "Hatta Klima? Hatta Hatta!" gehören mittlerwei-le zum deutschen Sprachgut.

In seinem neuen Programm "Mit Vollgas im Leerlauf" beschäftigt sich der Comedian neben einer Neuversion seines 7er-Klassikers diesmal mit der globalen Digitalisierung, die kaum noch Raum lässt für kuscheliges Menscheln. Olm macht sich sorgenvoll Gedanken über die Verformung der Kinderdaumen, weil die so viel SMSen. Er beantwortet Fragen wie: Gibt es eine Mimik nach Botox? Oder kann ein Adventure-Urlaub in Afghanistan Spaß machen? Wo ist die gute alte Vorfreude geblieben? Warum ist Nichtstun so anstrengend? Wie funktioniert Wii? Und was ist das für eine Zeit, in der der Berufswunsch sprachunbegabter Teenager tatsächlich Hartz 4 oder Klingelton ist? Als Leckerbissen gibt's dann noch eine Charts-Show mit neuen einfühlsamen Krankenhausliedern obendrauf.

Hans Werner Olm möchte Mut machen. Er bündelt das Chaos und zeigt, wie viel Komik in der gesellschaftlichen Hilflosigkeit stecken kann. Sein Credo - weg von der Jammerei - hin zur Erkenntnis. Wo Comedy aufhört, fängt Olm an!

Eintrittskarten für den mehrfachen Comedypreis-Gewinner gibt es zum Preis von 29,00 Euro telefonisch unter 04141/409140, im Internet unter www.stadeum.de so-wie bei allen bekannten Stadeum-Vorverkaufsstellen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Hope Channel" beim Evangelischen Kirchentag

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Beim Deutschen Evangelischen Kirchentag ist auf dem Berliner Messegelände in der Medienmeile in Halle 3.2, Stand F 16, auch die Medienagentur...

Kirchen: der lange Weg zur Frauenordination

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Ordination von Frauen zum Dienst als Pfarrerinnen war Thema eines Podiums auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag, der vom 24. bis 28....

1.000 Geburtstagsgeschenke für 1.000 Patenkinder

, Familie & Kind, PM-International AG

„Für viele von ihnen ist es vielleicht das erste Geburtstagsgeschenk ihres Lebens“. Charity-Botschafterin Vicki Sorg strahlt vor Glück. Denn...

Disclaimer