Donnerstag, 23. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64593

Alida Gundlach's - "Zeit" / One-Woman-Show / Live mit großem Ensemble und Band

Freitag, 21. November 2008, 19.45 Uhr, STADEUM

(lifePR) (Stade, ) Die meisten kennen die wortgewandte und schlagfertige Alida Gundlach als Moderatorin und Entertainerin, im Scheinwerferlicht der Fernsehstudios und als Autorin am Schreibtisch. Jetzt geht die kesse Blondine ganz neue Wege. Am Freitag, 21. November, ist sie ab 19.45 Uhr als Sängerin im Stadeum zu erleben. Freuen kann man sich auf Alida Gundlachs One-Woman-Show "Zeit".

Vor wenigen Monaten erschien Alida Gundlachs Debüt-Album "Zeit". Mit einer woh-lig und warm manifestierten Stimme reflektiert sie darin ihr aufregendes, facettenreiches Leben. Die Songs erarbeitete sie zusammen mit ihrem Mann Burckhard Gundlach, der als Komponist und Produzent verantwortlich war.

Alida Gundlach singt über das Leben, die Liebe, die Ankunft und den Abschied, das Miteinander und die Einsamkeit. Mal auf Deutsch, mal auf Englisch, mal auf Italienisch und auf Spanisch in den verschiedensten Stilrichtungen. Balladen, Rhythm & Blues-Songs, Country und Rock.

Die Bühnenumsetzung, die im Herbst 2008 ihre Premiere feiert, verspricht ein ganz besonderes Ereignis zu werden, und zwar mit rund 30 Mitwirkenden - Musikern und Tänzern. Alida Gundlach erfüllt sich dabei einen Traum. Sie selbst wird auf der Bühne nicht nur singen, sondern auch tanzen, plaudern und schauspielerische Elemente zeigen.

"Zeit"- die One-Woman-Show mit Alida Gundlach und großem Ensemble - ist dabei weder Musical noch Revue oder Theaterstück, sondern eine überraschende Mi-schung aus allem. Ein musikalisches, tänzerisches Entertainment mit Au-genzwinkern und Lebenslust. Ein zweistündiges Bühnenerlebnis, in dem Alida Gundlach ihre eigene Lebensgeschichte, ihre eigenen Erfahrungen mit denen ihres Publikums verknüpft.

Zusammen mit ihrem Ensemble deren Mitglieder im Alter zwischen 17 und 70 Jahren sind und ihrer siebenköpfigen Band unternimmt sie eine Zeitreise von 1940 bis heute. Es ist Zeit für eine ironische, witzige, ernsthafte, nachdenkliche, heitere Reise durch die "Zeit" - mit Alida Gundlach.

Eintrittskarten für Alida Gundlachs spritzige, glamouröse, hintergründige und lebensfrohe Hommage an das Leben gibt es zum Preis von 25,65 / 41,18 / 43,48 / 45,78 / 48,08 Euro telefonisch unter 04141/409140, im Internet unter www.stadeum.de sowie bei allen bekannten Stadeum-Vorverkaufsstellen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

lturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Lesung im Christophsbad: Schülerroman über Flüchtlingsschicksale

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Anhand von Einzelschicksalen beschreibt der Schülerroman „Und plötzlich war es still …“ den Exodus der Christen, Jesiden und Muslime aus Syrien...

Disclaimer