Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131660

Staatsoperette Dresden goes Neustadt

(lifePR) (Dresden, ) Rund um die europäische Erstaufführung von George Gershwins Dresden-Musical "Pardon My English" startet die Staatsoperette Dresden eine einzigartige Aktion an besonderen Orten:

Musical-Kneipenkultour Am Freitag, 13. November, laden Staatsoperette Dresden und Igeltour Dresden zu einer außergewöhnlichen Stadtführung durch die Äußere Neustadt ein. Start ist 20 Uhr auf der Pulsnitzer Straße 10 (Büro igeltour). Dann geht es in Richtung Prießnitzstraße und weiter quer durch die Neustadt und durch vier Lokale. Hier kann man sich auf unterschiedlichste Weise Gershwins Dresden-Musical "Pardon My English" nähern, das am 27./28. November Premiere an der Staatsoperette Dresden haben wird.

Die abendliche Musical-Kneipenkultour bietet:
- Ausschnitte aus "Pardon My English" mit Jeannette Oswald und Marcus Günzel, Solisten der Staatsoperette Dresden, im "Oosteinde" (gegen 20.15 Uhr),
- Gershwin-Interpretationen mit Jazz-Trio im "Neustädter Diechl" (gegen 21 Uhr),
- Gershwin-Songs mit Klavier und Gesang, geboten von Mitgliedern des Polizeiorchesters Sachsen in der "Planwirtschaft" (gegen 21.45 Uhr)
- sowie die verrockte Version von "Pardon My English"-Titeln mit der Dresdner Band Nash und Gastsängerin Constanze Eschrig im "Mondpalast" (gegen 22.20 Uhr).

Wohlgemerkt alles bei verbotenen alkoholfreien Getränken, denn George Gershwins absurdes Musical "Pardon My English" spielt zu einer Zeit, in der es nur in besonderen und geheimen Kneipen alkoholfreie Getränke gab.

Termin:
Freitag, 13. November, 20 Uhr, Treffpunkt Igeltour, Pulsnitzer Straße 10 Tickets für 8 € (inkl. alkoholfreies Getränk) bei Igeltour
Voranmeldung dringend erbeten unter: 0351 80 44 557

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

26. Februar 14 Uhr in der Galerie, Birkenried: Pete Gavin, Blues-Veteran aus London

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Vor rund 50 Jahren hat Pete Gavin seinen Job als Physiker geschmissen, um sich ganz der Musik zu widmen. Ein harter Schnitt, harte und entbehrungsreiche...

Extra SOUNDKITCHEN

, Musik, Staatstheater Darmstadt

Am Sonntag, 19. Februar präsentieren die Besidos und das SOUNDKITCHEN Orchestra den dritten Gang: Die Darmstädter Band serviert gemeinsam mit...

Der Berliner Gitarrist Guido Saremba besucht seine Heimatstadt und bringt ein kleines Meisterwerk mit

, Musik, GALERIE KRISTINE HAMANN

Um sein Debütalbum „Primal Canvas“ erstmals öffentlich vorzustellen, hat Guido Saremba seinen Heimatort Wismar gewählt. Einigen mag der Gitarrist...

Disclaimer