Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und Stadt Bruchsal präsentieren: "Lichterzauber" im Schlossgarten Bruchsal am 31. Juli 2010

(lifePR) ( Stuttgart, )
Der Bruchsaler Schlossgarten als Ort voller Magie und Schönheit: Das ist das Programm für den 31. Juli. Zum ersten Mal wird im Garten vor der fantastischen Barockfassade des fürstbischöflichen Schlosses ein sommerlicher "Lichterzauber" inszeniert. Schauspiel und Gaukelei, Illumination und Illusion - dieser Abend wird ein besonderes Erlebnis werden! Der "Lichterzauber" wird gemeinsam von der Stadt Bruchsal und den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg veranstaltet. Das Programm des spektakulären Abends stellten Cornela Petzold-Schick, Oberbürgermeisterin von Bruchsal, und Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten, gemeinsam im Bruchsaler Schloss vor.

"Lichterzauber" ist ein weiterer Baustein im Programm der großen Monumente des Landes: "Die Schlösser, Klöster, Burgen und Gärten als Schauplätze großartiger Erlebnisse - das ist das Markenkennzeichen der Staatlichen Schlösser und Gärten!" So Michael Hörrmann im Bruchsaler Schloss. Ob man die historischen Orte des Landes bei geführten Rundgängen erlebt, bei Führungen mit Eventcharakter oder als einzigartige Bühne für Feste oder Veranstaltungen: Hier begegnet man dem Besonderen und Authentischen.

Schloss Bruchsal ist als fürstbischöfliche Residenz das historische Herz der Stadt. Das Barockschloss und sein eleganter Garten bieten den grandiosen Rahmen für ein ungewöhnliches Fest. Die Stadt Bruchsal und die Staatlichen Schlösser und Gärten stellen damit ein neues gemeinsames Projekt vor. Beim "Lichterzauber" am 31. Juli erleben die Besucher ein Unterhaltungsprogramm mit Live-Musik, Show und Spektakel, dazu kommen Kinderaktionen sowie ein vielfältiges Essens- und Getränkeangebot. Programmstart ist um 19 Uhr mit Musik von zwei jungen Ensembles aus Baden-Württemberg: "PopSalon" mit einem entspannten Musikmix voller Überraschungen und "Vorlaut", erfolgreiche Newcomer unter den Acapella-Formationen.

Ein Weltstar gastiert am 31. Juli im Bruchsaler Schlossgarten: der international bekannte Magier Topas. Seine mitreißende Illusionsshow, gemeinsam präsentiert mit seiner Partnerin Roxanne, begeistert das Publikum auf allen Kontinenten. Wenn es dunkel wird - ab 22 Uhr -, zieht der eindrucksvolle, suggestive "Lichterzauber" alle in ihren Bann. Der Park wird illuminiert und Theater, Tanz, Musik und raffinierte Lichtinstallationen sorgen für poetische Überraschungen. Die Illumination des Schlosses unterstreicht die Schönheiten des barocken Gebäudes: Es leuchtet und strahlt in einem neuen, unerwarteten Glanz. Der Schlossgarten wird sich durch die Lichteffekte in eine Welt voller ungewöhnlicher Entdeckungen verwandeln. Das Licht formt einen Raum mit neuen Perspektiven.

Starke Bilder verspricht das nächtliche Spektakel der Theatertruppe ANU: Stelzen- und Schattentheater, Tanz und Livemusik verbinden sich mit begehbaren Lichtinstallationen. Effektvolle Projektionen verwandeln die Parkbäume, Kinderstimmen flüstern. Mit getanzten Szenen wird die Sommernacht poetisch verzaubert: Eine Frau erwacht und mit ihr zwei Schatten, die, Kapriolen schlagend, umeinander tanzen. Zwei Diebe ziehen mit dem Mond, den sie von einem Baum gestohlen haben, durch die Nacht.

"Kinder sind heute schon die Schlossbesucher von morgen!" Das ist eine der Maximen, nach denen Michael Hörrmann die Staatlichen Schlösser und Gärten antreten lässt. Für die kleineren Besucher steht beim "Lichterzauber" daher die richtige Mischung von Kreativität und Bewegung, von Konzentration und "Action" auf dem Programm. Im Schlossgarten öffnet sich die große Kiste der museumspädagogischen Werkstatt. Lampions, Windlichter basteln, Schatzsuche, Schwimmlichter basteln, die mit kleinen Wünschen beschrieben werden und als Glückslampen ins Wasser entlassen werden. Noch ein Highlight für die Kinder: ein Geschichtenerzähler!

Überall im Gelände des Schlossgartens findet man Stände mit Speisen und Getränken. Erwartet werden, so die Erfahrungen der Staatlichen Schlösser und Gärten mit vergleichbaren Veranstaltungen, zwischen 5.000 und 8.000 Besucher. Tickets für "Lichterzauber" im Schlossgarten von Bruchsal gibt es im Schloss selbst, über die Touristeninformation der Stadt Bruchsal und über die Partner der Veranstaltung. Die Eintrittskarten kosten 10 Euro für Erwachsene, 5 Euro für Kinder.

Weitere Infos auf der Internetseite der Staatlichen Schlösser und Gärten www.schloss-bruchsal.de und www.lichterzauber-bruchsal.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.