Mit der Putzfrau durch die Schlossgeschichte

Sonderführung im Kostüm am 18. Januar 2012

(lifePR) ( Stuttgart, )
Wissenswertes aus der Schlossgeschichte erzählt "Putzfrau Rosi" beim Saubermachen im Uracher Schloss am 18. Januar. Passend zum einstigen Residenzschloss der Württemberger Herzöge findet die Führung auf Schwäbisch statt.

Ein ganz besonderes Erlebnis erwartet die Besucher am 18. Januar im Residenzschloss Urach: Sie treffen auf die schwäbische Putzfrau Rosi! Sie hat natürlich keine Zeit, ihre wichtige Arbeit extra zu unterbrechen - aber die Besucher dürfen gerne bei ihrem Reinemach-Rundgang mitgehen. Nebenbei nutzt die praktisch veranlagte Rosi die Gelegenheit und bezieht den einen oder anderen Besucher kurzerhand in ihr "G'schäft" mit ein. Und erzählt im Gegenzug Geschichten und Anekdoten aus der Geschichte des Schlosses - garantiert ohne den Staub der Jahrhunderte.

Putzfrau Rosi putzt sich durch die Schlossgeschichte
Mundart-Führung im Kostüm in Schloss Urach
Referentin: Johanna Kugele
Mittwoch, 18. Januar 2011, 19.00 Uhr

Für die Sonderführungen mit begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel. 0 71 25 / 15 84 90. Das Programm mit allen Sonderführungen in Schloss Urach erhält man an der Schlosskasse, im Internet unter www.schloesser-und-gaerten.de, über das Info-Telefon der Staatlichen Schlösser und Gärten 0 72 51 / 74-27 70 oder per E-Mail über prospektservice@staatsanzeiger.de. Der Versand der Prospekte ist kostenlos.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.