Sonntag, 19. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153178

Königliches Bebenhausen

Zwei Führungen zum königlichen Leben im Schloss Bebenhausen

(lifePR) (Stuttgart, ) Gleich zwei Angebote am 27. März: Kinder zwischen sechs und elf Jahren erleben die Vorbereitungen zu einem königlichen Hofball -und Erwachsene erfahren mehr über "königliche Leidenschaften" in Schloss Bebenhausen.

In der neuen Sonderführung für Kinder in Schloss Bebenhausen können die kleinen Besucher zwischen sechs und elf Jahren am 27. März das Tanzbein schwingen. Die Geschichte, die hinter dieser ungewöhnlichen Führung steht: Königin Olga, russische Zarentochter und Gemahlin von König Karl, bringt Glanz an den württembergischen Hof und hat zu einem Hofball in Schloss Bebenhausen geladen. Die Kinder schlüpfen in die Rollen der vornehmen Gäste im Schloss und lernen noch schnell den Hofknicks, wichtige Tänze und das richtige Benehmen bei Hofe. Auch die Garderobe und der Umgang mit dem Fächer müssen noch geübt werden. Den Fächer sowie ein "Ridikül", ein unentbehrlicher Begleiter auf einem Ball, basteln die Kinder selbst und nehmen beides als Andenken mit nach Hause.

Danach erfahren Erwachsene mehr über die königlichen Leidenschaften der einstigen adeligen Bewohner von Schloss Bebenhausen. So liebte der erste württembergische König Friedrich I. die Jagd und lud oft zu Hofjagden im großen Stil im Schönbuch ein. König Karl genoss hier die Stille fern vom Stuttgarter Hof. Zuletzt prägten Königin Charlotte und König Wilhelm II. das Bild von Schloss Bebenhausen. "Im Exil" lebte das Königspaar hier nach 1918 und so finden sich zahlreiche Hinweise auf ihre persönlichen Vorlieben und Neigungen in den königlichen Räumen, die bei dieser Sonderführung genauer unter die Lupe genommen werden.



"Königin Olga lädt zum Hofball"
Sonderführung für Kinder von sechs bis elf Jahren durch das Schloss Bebenhausen
Samstag, 27. März 2010, 14.00 Uhr
Dauer: 1,5 bis 2 Stunden
Preis: 8 € pro Person (inkl. Bastelmaterial)

"Königliche Leidenschaften"
Sonderführung durch das Schloss Bebenhausen mit Dr. Franziska Blum
Samstag, 27. März 2010, 15.30 Uhr

Für die beide Führungen ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich (unter 0 70 71 / 6 02-8 02). Das Programm mit allen Sonderführungen im Schloss Bebenhausen erhält man an der Klosterkasse, im Internet unter www.schloesser-magazin.de oder im Versand (kostenlos) beim Buch- und Prospektservice der Staatlichen Schlösser und Gärten beim Staatsanzeiger-Verlag (Telefon: (07 11) 6 66 01 44 / E-Mail: prospektservice@staatsanzeiger.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der Bundestag hat heute in erster Lesung den Entwurf zum Ausbau des Unterhaltsvorschusse­s beraten. Dem Entwurf des Bundesfamilienminist­eriums...

Die mitbestraften Kinder: Wenn die Eltern sanktioniert werden

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Wer Leistungen nach dem SGB II bekommt, ist dem Leistungsträger verpflichtet. Wer einen Termin versäumt oder einen Job nicht antritt wird bestraft....

Gefahr im Netz: Jugendliche müssen besser vor rechtsextremen Köderstrategien geschützt werden

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Rechtsextreme versuchen mit perfiden Methoden im Internet verstärkt Jugendliche zu ködern. Themen wie Hip-Hop oder Onlinespiele nutzen sie als...

Disclaimer