Kloster Wiblingen

Besonderer Rundgang "in der Stille der Nacht" am 20.11.

(lifePR) ( Stuttgart, )
Am 20. November können Besucher die ehemalige Abtei Wiblingen in ganz besonderer Atmosphäre erleben: Die beliebte Führung im Schein der Fackeln steht jetzt im Winterhalbjahr wieder auf dem Programm.

Zu einem Rundgang der besonderen Art lädt das Team von Kloster Wiblingen am 20. November. Im herbstlichen Abenddunkel beginnt die Sonderführung "In der Stille der Nacht" im Innenhof des Klosters, den nur Fackeln beleuchten. Im Gästetrakt begegnet man den Darstellungen des Heiligen Benedikt und anderer Ordensheiliger. Der Weg führt durch das mächtige Haupttreppenhaus hinauf ins Obergeschoss, durch die restaurierten Räume und in den Bibliothekssaal des Klosters. Hier strahlen im Scheinwerferlicht effektvoll Szenen aus dem großen Deckenfresko. Immer wieder ergeben sich überraschende Perspektiven und die Besucher erleben das Kloster in einem völlig anderen Licht. Wer eine eigene Taschenlampe besitzt, sollte nicht vergessen, sich die mitzubringen!

In der Stille der Nacht - Fackeln weisen den Weg
Sonderführung mit Karl Dengler und Gerhard Stecken u.a.
Kloster Wiblingen
Freitag, 20. November 2009, 19 Uhr
Wer am 20. November keine Zeit hat: Die Sonderführung findet letztmalig am 4. Dezember statt!

Für die Führung ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich: Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ulm, Tel. +49 (731) 50-28975.

Das gesamte Programm aller Sonderführungen in Kloster Wiblingen erhält man an der Klosterkasse, im Internet unter www.kloster-wiblingen.de oder im Versand (kostenlos) beim Buch- und Prospektservice der Staatlichen Schlösser und Gärten beim Staatsanzeiger-Verlag (Tel.: +49 (711) 666-0144; E-Mail: prospektservice@staatsanzeiger.de)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.