Führungen in der Beletage entfallen am 3. August. Kirchenführungen finden statt

Residenzschloss Rastatt

(lifePR) ( Stuttgart, )
Wegen der am kommenden Samstag im Ehrenhof des Residenzschlosses Rastatt stattfindenden Veranstaltung „Cocoon in the Red Residence” ändern die Staatlichen Schlösser und Gärten ihr Führungsprogramm an diesem Tag: Die Schlossführungen in der Beletage müssen entfallen. Die Führungen in der Schlosskirche finden ganz normal statt: um 14, 15 und 16 Uhr.

Schlosskirche als Zeugnis der gegenReformation

Seit Juli 2017 ist die aufwendig sanierte und behutsam restaurierte Schlosskirche zum Heiligen Kreuz wieder für Besucher geöffnet. Die im April 1723 durch den Speyerer Fürstbischof Damian Hugo von Schönborn geweihte Kirche wurde ganz nach den persönlichen Wünschen und dem erlesenen Geschmack von Markgräfin Sibylla Augusta von Baden ausgestattet. Neben den zahlreichen prunkvollen Altären mit zwei Heiligen Leibern (geschmückte Reliquien), dem Deckenfresko von Johann Hiebel und der Orgel von Franz Ignaz Seuffert sind die mit feinsten Stickereien aus Seide, Gold und Silber besetzten Pfeilerbehänge des frühen 18. Jahrhunderts noch im Original erhalten – eine in Europa in diesem Umfang einzigartige Kirchenausstattung.

Service

TERMINE

Die Führungen in der Beletage am Samstag, den 3. August entfallen

Die Führungen in der Schlosskirche finden statt:

Do, Fr, Sa, So, Feiertage  14.00, 15.00, 16.00 Uhr

PREIS

Erwachsene 6,00 €

Ermäßigte 3,00 €

Familien 15,00 €

Gruppen ab 20 Personen pro Person 5,40 €

Die maximale Gruppenstärke beträgt 20 Personen.

HINWEIS

Ticket mit fester Uhrzeit zum Eintritt in die Schlosskirche erforderlich. Sie sind an der Schlosskasse erhältlich. Tel. 07222/97 83 85.

WEITERE INFORMATIONEN

Residenzschloss Rastatt
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.