Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157869

Die berühmte Magnolie im Kreuzgang des Welterbedenkmals blüht!

Die Blüte online verfolgen: www.kloster-maulbronn.de

Stuttgart, (lifePR) - Viele warten schon seit Tagen darauf: Im Kreuzgang von Kloster Maulbronn hat sich der große und alte Magnolienbaum viel Zeit gelassen mit der Blüte. Während der ganzen Zeit konnte man den Blühfortschritt auf der Homepage verfolgen. Immer wieder dokumentieren seit einigen Wochen aktuelle Bilder, wie es dem Frühjahrsblüher im Klausurgeviert des Zisterzienserklosters geht. Jetzt sind die Blüten offen. Und wer keine Zeit zu einem Besuch im UNESCO-Kloster Maulbronn hat, kann sich den Baum auf www.kloster-maulbronn.de anschauen - im "Blühbarometer".

"Es war einfach zu kühl und zu feucht für unsere Magnolie" sagt Peter Braun, der Leiter der Klosterverwaltung. Er war es, der jeden Tag den Blühfortschritt dokumentierte. In diesem Jahr hat die Klosterverwaltung zum ersten Mal die unterschiedlichen Entwicklungsstadien via Internet für alle zur Beobachtung bereit gestellt. Dass das Interesse an der eindrucksvollen Blüte groß ist, weiß man aus allen vergangenen Jahren. "Wir staunen, wie viele Menschen jetzt regelmäßig den Stand abrufen", so Peter Braun. Wer die blühende Magnolie im Kreuzgang erleben will, sollte sich beeilen: Wenn jetzt die Tage wärmer werden, ist der Traum in Rosa schnell verblüht! Noch eine ganze Weile ist die Pracht im Internet zu sehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hoffest im Schloss zum Auftakt der Auerstedter Festwoche

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

Mit einem Fest auf dem Hof des Schloss Auerstedt werden am 14. Oktober 2017 gleich zwei Jubiläen in dem geschichtsträchtigen Ort eingeläutet:...

Ein «Festival der Düfte» auf Schloss Wildegg (Primeur) mit international bekannten Parfumeuren

, Kunst & Kultur, Schloss Wildegg, Museum Aargau

Auf Schloss Wildegg findet schweizweit erstmalig das Festival der Düfte statt. International bekannte Parfumeure und Duftexperten liessen sich...

Gefangen im System

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

Mit Giuseppe Verdis »Don Carlo« in der Regie von Jakob Peters-Messer hebt sich am Samstag, 30. September 2017, 19 Uhr  im Opernhaus der Vorhang...

Disclaimer