Dienstag, 24. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 541538

Königliche Hochzeiten: Schlosserlebnistag am 21. Juni 2015

Residenzschloss Urach

Bruchsal, (lifePR) - Am 21. Juni laden die Staatlichen Schlösser und Gärten wieder zum Schlosserlebnistag ein - diesmal unter dem Motto "Schloss in Weiß". Dabei können Familien die Schlösser, Gärten, Klöster und Burgen bei einem vielfältigen Programm näher kennenlernen. In allen Regionen Baden-Württembergs ist etwas geboten - von besonderen Führungen bis zur Hochzeitsmesse. Im Residenzschloss Urach erfahren die Gäste alles über die legendärsten historischen Hochzeiten im Schloss.

BESONDERE ERLEBNISSE SEIT FÜNF JAHREN

Längst ein fester Termin für viele, die schon einmal bei einem Schlosserlebnistag mit dabei waren: Dieser Festtag der Schlösser findet in diesem Jahr zum fünften Mal statt. Immer am dritten Sonntag im Juni bieten alle Monumente, die sich beteiligen, ein besonderes Programm, erlebnisorientiert und überwiegend an Familien gerichtet. Veranstalter des Schlosserlebnistages sind die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und der Verein "Schlösser, Burgen, Gärten Baden-Württemberg", in dem sich kommunale, staatliche und private Kulturdenkmäler zusammengeschlossen haben. Dieses Jahr steht der Schlosserlebnistag am 21. Juni unter dem Motto "Schloss in Weiß". Passend zum Thema dreht sich im Residenzschloss Urach an diesem Tag alles um historische Hochzeiten bei Hofe.

LEGENDÄRE HOCHZEITEN UND WEISSE KLEIDER

Bei der Themenführung "Hochzeit unter Palmen - in Weiß?" können sich die Besucherinnen und Besucher am Schlosserlebnistag jeweils um 11.00, 13.30 und 16.00 Uhr in die Zeiten großer historischer Hochzeiten zurück versetzen lassen. Denn vier bedeutende Hochzeiten haben auf unterschiedliche Weise ihre Spuren im Schloss hinterlassen. Nebenbei erfahren die Gäste auch, seit wann es weiße Brautkleider gibt und wie Hochzeiten früher geschlossen wurden.

AUSUFERNDE FEIERN UND PRÄCHTIGE BRAUTBETTEN

Die erste bedeutende Hochzeit, die im Schloss Urach gefeiert wurde, ist die Vermählung von Graf Eberhard III. mit Antonia Visconti, die eine immens große Mitgift im Gepäck hatte. Mit ihrem Geld wurde Schloss Urach gebaut und die Staatskasse wieder aufgefüllt. Eine legendäre Hochzeit feierte Graf Eberhard im Barte mit Barbara Gonzaga aus Mantua 1474. Vier Tage lang wurde getanzt, geschmaust und den verschiedenen Turnieren beigewohnt. Im Schloss ist auch eines der letzten und prächtigsten Brautbetten der Spätrenaissance zu bewundern. Darin wurde das öffentliche Beilager zur dritten großen Schloss-Hochzeit, der Vermählung von Herzog Ludwig und Ursula von Veldenz, abgehalten. Für die vierte bedeutende Hochzeit, der Eheschließung von Herzog Johann Friedrich und Barbara von Brandenburg, wurde der Goldene Saal renoviert. Heute zählt er zu den schönsten Renaissance-Sälen in Süddeutschland.

WWW.SCHLOESSER-UND-GAERTEN.DE
WWW.SCHLOSS-URACH.DE

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

KOMMEN. STAUNEN. GENIESSEN. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg öffnen, be-wahren und entwickeln 59 historische Monumente im deutschen Südwesten. 2014 besuchten rund 3,7 Mio. Men-schen diese Originalschauplätze mit Kulturschätzen von höchstem Rang: darunter Schloss Heidelberg, Schloss und Schlossgarten Schwetzingen, das Residenzschloss Ludwigsburg, Schloss und Schlossgarten Weikersheim, Weltkulturerbe Kloster Maulbronn, Kloster und Schloss Salem sowie die Festungsruine Hohentwiel.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dresdner Philharmonie wünscht sich Marek Janowski als künftigen Chefdirigenten

, Kunst & Kultur, Dresdner Philharmonie

Der Orchestervorstand der Dresdner Philharmonie hat heute Vormittag (23. Oktober 2017) in einer gemeinsamen Beratung Kulturbürgermeisteri­n Annekatrin...

Das Klang-Wunder von Blaibach

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Wie ein 2.000 Seelen-Ort im Bayerwald sich eine eigene Philharmonie baute. Für Blaibach selbst ist das zwei Millionen teure Konzerthaus viel...

Veranstaltungen zu "45 Jahre Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma"

, Kunst & Kultur, Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

Pünktlich zum fünfjährigen Jubiläum der Denkmalseröffnung für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas, direkt neben Reichstag...

Disclaimer