Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61721

Baselitz – Ausstellung aus bautechnischen Gründen vorzeitig beendet

Dresden, (lifePR) - Die seit dem 20. Juni im Residenzschloss laufende Ausstellung "Georg Baselitz - Druckgraphik von 1964 bis 1983. Aus der Sammlung Herzog Franz von Bayern" musste aus bautechnischen Gründen vorzeitig beendet werden.

Am Freitag, dem 8. August hatte es in Folge lang anhaltender Regenfälle einen leichten Wassereintritt in den Ausstellungsbereich des Kupferstich-Kabinetts im 3. Obergeschoß des Residenzschlosses gegeben, durch den die Decke beschädigt wurde. Die ausgestellten Werke von Georg Baselitz wurden nicht beschädigt. Vorsorglich wurde die Ausstellung am 8. August geschlossen. Die Kunstwerke wurden in Sicherheit gebracht und in den nicht betroffenen Depoträumen eingelagert. Zunächst hofften die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD), die Ausstellung nach Schadensbegutachtung und Beseitigung der Schadensursache kurzfristig wiedereröffnen zu können. Da aber der für den Bau verantwortliche Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien-und Baumanagement (SIB) nach Analyse des Vorfalls derzeit nicht garantieren kann, dass künftig kein Wasserschaden mehr auftritt, haben die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden in Verantwortung für die Kunstwerke entschieden, die Sonderausstellung nicht wieder zu öffnen. Eigentlich hätte sie bis zum 25. August laufen sollen.

Die genaue Ursache des Wassereintritts wird derzeit noch untersucht. Wegen Arbeiten zur Überdachung des kleinen Schlosshofes waren die Ausstellungsräume des Kupferstich-Kabinetts für rund 20 Monate nicht nutzbar gewesen. Die Baselitz-Ausstellung war die erste Ausstellung nach deren Rückgabe zur Nutzung an die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden durch den Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement.

Das Gespräch zum Thema "Künstler schneiden Holz" mit Jan Brokof, Frank Lippold, Werner Wittig und Ralf Gottschlich am Donnerstag, dem 21.08.2008 um 19:00 Uhr findet planmäßig im Studiensaal des Kupferstich-Kabinetts im Dresdner Residenzschloss statt. Der Eintritt ist frei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hoffest im Schloss zum Auftakt der Auerstedter Festwoche

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

Mit einem Fest auf dem Hof des Schloss Auerstedt werden am 14. Oktober 2017 gleich zwei Jubiläen in dem geschichtsträchtigen Ort eingeläutet:...

Ein «Festival der Düfte» auf Schloss Wildegg (Primeur) mit international bekannten Parfumeuren

, Kunst & Kultur, Schloss Wildegg, Museum Aargau

Auf Schloss Wildegg findet schweizweit erstmalig das Festival der Düfte statt. International bekannte Parfumeure und Duftexperten liessen sich...

Gefangen im System

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

Mit Giuseppe Verdis »Don Carlo« in der Regie von Jakob Peters-Messer hebt sich am Samstag, 30. September 2017, 19 Uhr  im Opernhaus der Vorhang...

Disclaimer