Dienstag, 30. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131349

Nele Wohlatz gewinnt in Duisburg

Förderpreis der Stadt Duisburg der 33. Duisburger Filmwoche für Diplomfilm "Schneeränder"

(lifePR) (Karlsruhe, ) Die HfG-Absolventin Nele Wohlatz erhält für ihren Diplomfilm "Schneeränder" den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis der Stadt Duisburg der 33. Duisburger Filmwoche. "Schneeränder" ist ein Dokumentarfilm, den die Medienkünstlerin im Frühjahr 2009 in der Wohnung ihrer Großmutter gedreht hat. Betreut wurde der Diplomfilm von Prof. Thomas Heise, geschnitten wurde er von Eva Hartmann, die ebenfalls ihr Diplom dieses Jahr im Fachbereich Medienkunst/Film abgelegt hat.

Begründung der Jury

Neben ausgeschnittenen Schlagzeilen über deutsche Politik und Weltgeschichte kleben in den Tagebüchern der alten Frau immer wieder Bilder riesiger Tiere - das eine und das andere gleichberechtigt Seite an Seite. Nele Wohlatz folgt ihrer Oma geduldig mit der Kamera durch den Kosmos der kleinen Wohnung, in der ständig etwas abhanden gekommen zu sein scheint, sei es der Briefkastenschlüssel oder der Power-Knopf des Radios. Das Verschwinden der Erinnerung ist körperlich und geistig spürbar in einem Traum von Nilpferden. Im trüben Wasser schweben Blätter, versinken wie verlorene Bruchstücke der Vergangenheit. Ein Bild voller Friedlichkeit, aber was befand sich noch mal an der Oberfläche? Es ist nicht mehr greifbar. Der Film zeigt nicht, was das Vergessen von Geschichte für die Menschheit bedeutet; er zeigt, was das Vergessen der persönlichen Geschichte bedeutet, und wie es sich anfühlen könnte. (7. November 2009, Mitglieder der Jury: Till Brockmann, Michael Girke, Silvia Hallensleben, Heike Hupertz, Svenja Klüh, Michael Pekler)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"PEER GYNT: Bin kein Kaiser - bin eine Zwiebel" nach Henrik Ibsen / Premiere am 14. Juni, 19.30 Uhr

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 14. Juni 2017, lädt die Theaterwerkstatt der Hochschule Bremen um 19:30 Uhr zur Premiere einer ungewöhnlichen Inszenierung in...

EUGEN ONEGIN

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Eugen Onegin ist ein Außenseiter. Um sich gegen die Langeweile und Banalität seiner Umgebung zu wehren, hat er eine Mauer aus Ironie und Zynismus...

Toskanaworld Veranstaltungen Bad Sulza: Juni / Juli 2017

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

. JUNI 2017 Liquid Sound Club – mit Noxlay & Tex Pantalow Wann: 03.06. ab 21:00 Uhr Wo: Toskana Therme Bad Sulza DJ Noxlay ist  als Freelancer...

Disclaimer