Einer kommt, einer geht

(lifePR) ( Fürth, )
Die SpVgg Greuther Fürth hat Stephen Sama vom VfB Stuttgart verpflichtet. Sebastian Heidinger verlässt dagegen die Spielvereinigung.

Der erste Winterneuzugang der SpVgg Greuther Fürth heißt Stephen Sama. Der 23-Jährige kommt vom VfB Stuttgart und erhält beim Kleeblatt einen Vertrag über zweieinhalb Jahre bis zum 30. Juni 2019. Ramazan Yildirim, Direktor Profifußball, über den Abwehrspieler: „Stephen wurde in der Jugend von Dortmund und Liverpool ausgebildet. Er ist ein resoluter Zweikämpfer und bringt eine gute Mentalität mit.“ Stephen Sama wird bereits heute am Trainingsbetrieb der Spielvereinigung teilnehmen.

Sebastian Heidinger hingegen verlässt das Kleeblatt. Der Vertrag mit dem 30-Jährigen wird aufgelöst und so kann der Spieler auf seinen Wunsch hin langfristige Optionen prüfen. Die SpVgg Greuther Fürth bedankt sich bei Sebastian Heidinger für seinen Einsatz und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.