Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 307511

Personal wird wichtiger fürs Geschäft

PERSONAL2012 Süd startet

Stuttgart, (lifePR) - Die Erwartungen an die Personalarbeit in Unternehmen sind hoch: Um schnell auf neue Geschäftschancen reagieren zu können, müssen Personalmanager zukünftige Entwicklungen frühzeitig vorhersehen und dafür sorgen, dass die Belegschaft über das nötige Know-how verfügt. Wie Betriebe aktuell diese Aufgabe meistern, beleuchtet die Messe PERSONAL2012, die morgen in Stuttgart beginnt. 285 Aussteller zeigen ihre Produkte und Dienstleistungen für Human Resources - begleitet von einem umfassenden Vortragsprogramm.

Wer nichts zum Erfolg beiträgt, riskiert seine Existenz. Dieser betriebswirtschaftliche Grundsatz gilt auch für Personalabteilungen. Doch auch der Umkehrschluss trifft zu: Wenn Personalverantwortliche sich wirtschaftlich für die Unternehmensinteressen einsetzen, kommen sie voran. Wie das gelingt, debattieren am ersten Messetag Vertreter aus Wissenschaft und Praxis bei der Podiumsdiskussion "Warum Personaler heute viel mehr als früher vom Kerngeschäft des Unternehmens verstehen müssen". Mit dabei: Dr. Herbert Schlotter, Leiter Konzernpersonal bei der Wüstenrot & Württembergischen Gruppe, Dr. Marc Pastowsky, Leiter Personal der Knorr-Bremse AG, Prof. Dr. Christian Scholz von der Universität des Saarlandes, Berater für Changemanagement Martin Claßen sowie die freie Journalistin Christine Demmer als Moderatorin.

Ein konkretes Unternehmensbeispiel präsentiert an Tag 1 unter anderem der HR-RoundTable: Norbert Kireth, Executive Vice President HR & Organisation von Sky Deutschland, erläutert, wie die Personalarbeit nach dem Wechsel von Premiere zu Sky die Identitätsfindung fördern konnte. Für das Unternehmen, das kürzlich wieder die Übertragungsrechte der Bundesliga für die kommenden vier Jahre erworben hat und dafür künftig fast doppelt so viel bezahlen wird wie bisher, ist die Loyalität der Mitarbeiter ein wichtiger Erfolgsfaktor. Kireth berichtet von bisher eingesetzten Instrumenten wie Storytelling und der aktuellen Werteanalyse bei Sky.

Personal global: Mitarbeiter rekrutieren und führen

Am zweiten Messetag bringt der HR-RoundTable mit Katrin Schoepf eine Keynote-Speakerin aufs Podium: Die Leiterin Führungskräfteentwicklung von IBM Deutschland stellt die Ergebnisse einer internationale Studie des IBM Institute for Business Value vor. High-Speed-Internet, vernetzte Systeme oder über verschiedene Kulturen, Kontinente und Zeitzonen verteilte Abläufe - die Arbeitswelt kennt in Unternehmen wie IBM kaum noch Grenzen. Dennoch fällt es globalen Belegschaften oft schwer, schnell auf neue Geschäftschancen zu reagieren. Schoepf skizziert mögliche Barrieren sowie Instrumente, mit denen Unternehmen sie überwinden können.

Doch Personalverantwortliche müssen nicht nur die Kompetenzen der Mitarbeiter und den Wissensaustausch zwischen ihnen fördern, sondern auch die passenden Fach- und Führungskräfte auf engen Talentmärkten rekrutieren. Ohne Professionalität und Schnelligkeit in den Prozessen ist dies kaum noch möglich. Deshalb bieten immer mehr Dienstleister ihre Unterstützung bei der Personalsuche an. Aber wie weit sollte diese Hilfe gehen?

Darüber diskutieren Prof. Dr. Wolfgang Appel von der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, Heiko Schomberg, Head of Recruiting and Human Resources Marketing von Detecon International, Lasse Seidel, Geschäftsführer von persofaktum, Dr. Martin Meyer, Leiter Personalmarketing der Dr. Ing. h.c. F. Porsche Aktiengesellschaft, in der Podiumsdiskussion "Recruiting, Hilfe! - wie viel externe Dienstleistung verträgt HR?". Die Moderation übernimmt Erwin Stickling, Chefredakteur der Zeitschrift "Personalwirtschaft".

Keynote-Speaker und Neuheiten

Zu den Höhepunkten der Messe gehören die Keynote-Speaker: Dr. Pero Mićić, einer der führenden Experten für Zukunftsmanagement in Europa, plädiert mit dem Thema "Kurzfrist-Falle" für eine vorausschauende Personalpolitik. Als Hauptsprecher ist außerdem Dominik Neidhart mit von der Partie. Der Segler beschreibt in seinem Vortrag, wie er mit dem Schweizer Team Alinghi den Americas Cup gewann und wie auch Beschäftigte in Unternehmen solche Höchstleistungen erreichen können. Der Schauspieler Michael Rossié spricht in seinem Keynote-Vortrag über non-verbale Kommunikation im HR-Business-Alltag.

Prof. Dr. Hanns-Eberhard Meixner von der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen verdeutlicht, wie die freie Wirtschaft und die öffentliche Verwaltung in Personalfragen voneinander lernen können. Sein Keynote-Vortrag ist Teil der neuen zweitägigen Vortragsreihe "Personal & Verwaltung", die sich speziell mit Personalthemen im öffentlichen Dienst beschäftigt. Neu im Programm ist auch der MeetingPoint: Besucher können sich dort in kleinerem Kreis zu verschiedenen Themen austauschen und ihre individuellen Fragen aus der Praxis mitbringen.

Die Messe PERSONAL2012 Süd in Halle 9 der Messe Stuttgart hat am 24. und 25. April jeweils von 9.00 bis 17.30 Uhr geöffnet. Eintrittskarten gelten auch für die Parallelmessen Corporate Health Convention und Zukunft Kommune.

Weitere Informationen sind unter www.personal-sued.com erhältlich.

Über die PERSONAL2012

Bereits zum dreizehnten Mal dreht sich auf der Messe PERSONAL Süd alles um die Personalarbeit in Unternehmen und Organisationen: Die PERSONAL2012 Süd findet vom 24. bis 25. April 2012 in der Messe Stuttgart statt. Erstmals sind die Themenreihe "Personal & Verwaltung" und ein MeetingPoint zum thematischen Austausch unter HR-Fachleuten Teil des Programms. Zu Süddeutschlands traditionsreicher Messe gesellt sich wie schon im Jahr 2011 eine Zwillingsschwester im Norden: Nach dem bewährten Erfolgskonzept widmet sich die PERSONAL2012 Nord vom 9. bis 10. Mai im CCH Hamburg der kompletten Themenpalette des Personalmanagements.

spring Messe Managment GmbH

In elf Metropolen Europas veranstaltet spring Messe Management Fachmessen zu den Themen Personalmanagement, Weiterbildung, E-Learning, Arbeitssicherheit, Public Sector, Office Management, Online-Marketing und Corporate Health. Langjährige Messe-Erfahrung, thematische Expertise und nachhaltige Kundenorientierung machen die Veranstaltungen von spring zu etablierten Branchenplattformen. spring-Fachmessen sind ein Seismograph für neue Produkte, Ideen und Managemententwicklungen. Das Unternehmen ist in sechs Ländern vertreten: Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn, Russland und Frankreich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vortragsreihe Bauingenieurwesen

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Von Spurenstoffen und multiresistenten Keimen im Abwasser - Welchen Beitrag liefern unsere Kläranlagen zum Rückhalt von Medikamentenrückstän­den,...

Neue Technik sichert Qualität der Aus- und Weiterbildung im Zentrum für Gewerbeförderung in Götz

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Potsdam

Im Zentrum für Gewerbeförderung (ZfG) der Handwerkskammer Potsdam wurde vor wenigen Tagen - passend zur Vorweihnachtszeit - ein „Geschenk“ der...

TÜV SÜD vergibt QMF-Zertifikate an Studenten der Brau- und Getränketechnologie

, Bildung & Karriere, TÜV SÜD AG

31 Studenten der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf hatten im November Grund zu feiern: Sie alle hatten sich zur Qualitätsmanagement-Fachkraft...

Disclaimer