Audi fährt im Olympiastadion vor

(lifePR) ( Berlin, )
Beim Heimspiel von Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt am vergangenen Samstag setzte Exklusivpartner Audi auf eine besonders aufmerksamkeitsstarke Sponsoring-Aktivierung. Das "Sponsor of the day"-Konzept stand ganz im Zeichen des Audi-Slogans "Vorsprung durch Technik" und zahlte perfekt auf die Positionierung des neuen Audi Q7 als sportliches Kraftpaket ein. Entwickelt wurde das Aktivierungskonzept von Vermarktungspartner SPORTFIVE und Audi. Die Umsetzung erfolgte in Zusammenarbeit mit der ereignisschmiede GmbH.

Vor Spielanpfiff fuhren um 15 Uhr der neue Audi Q7 und der Audi A3 Sportback e-tron vor über 60.000 Zuschauern durch das Marathontor in den Stadioninnenraum bis zur West- bzw. Ostkurve. Der Autokorso durch das Olympiastadion wurde von einem eigenen Kamerateam eingefangen und mit einem erstmals in Deutschland eingesetzten Kamera-Live-Bild auf alle verfügbaren Banden - die Premium-TV-Bande, die Spielfeld-Bande und die Off-Videobande - für ein unmittelbares Live-Markenerlebnis übertragen. Der Motorensound wurde zusätzlich per Soundfile über einen Equalizer auf die Banden gespielt, um den Gegensatz zwischen dem kraftvollen Sound des Audi Q7 und dem leisen Motorengeräusch des Audi A3 Sportback e-tron zu verdeutlichen.

Oliver Bartholomäy, Gesamtvertriebsleiter Audi Region Ost: "Als progressive Marke wollten wir bei unserem diesjährigen 'Sponsor of the day' ein innovatives Konzept anwenden. "Vorsprung durch Technik" gilt bei uns nicht nur in Verbindung mit unseren Fahrzeugen, sondern auch für die Aktivierung unserer Exklusivpartnerschaften und für die Bespielung der digitalen Werbemöglichkeiten. Um die größtmögliche Aufmerksamkeit für unseren neuen Audi Q7 zu erhalten, bot der 'Sponsor of the day' mit der damit verbundenen Umsetzung den bestmöglichsten Rahmen."

Ingo Schiller, Geschäftsführer Finanzen bei Hertha BSC erklärt: "Wir sind immer offen für ungewöhnliche Ideen unserer Sponsoren und haben die 'Sponsor of the day-Aktion' von Audi sehr gern mit umgesetzt. Mit Fahrzeugen durch ein Stadion zu fahren - das ist fast nur im Olympiastadion möglich".

"Ein Sponsoring lebt von seiner Aktivierung und wir sehen es als unsere Aufgabe als Sportrechtevermarkter, diese Partnerschaften mit passenden Konzepten zum Leben zu erwecken. Das ist uns mit dem 'Sponsor of the day'-Konzept für Audi sehr gut gelungen", ergänzt Ron Wiegand, Teamleiter beim Hertha BSC-Vermarkter SPORTFIVE.

"Als langjähriger Partner von Hertha BSC und SPORTFIVE freuen wir uns immer über innovative und progressive Partner wie Audi, mit denen wir gemeinsam den technischen Fortschritt und innovative Ideen rund um digitale Medien im Sportbereich weiter etablieren können," so Martin Möller, Geschäftsführer ereignisschmiede GmbH.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.