AWA 2008

Hansa Rostock schlägt Bayern München - Hansa bleibt beliebtester Fußballverein in Ostdeutschland

(lifePR) ( Hamburg, )
Der F.C. Hansa Rostock ist nach wie vor der beliebteste Verein der Deutschen Fußball Liga in den neuen Bundesländern. Insgesamt interessieren sich 51,7 Prozent der Bevölkerung im Osten Deutschlands für den F.C. Hansa, gefolgt vom Rekordmeister FC Bayern München mit 49,0 Prozent und dem zweiten Ostclub FC Energie Cottbus mit 46,3 Prozent. Zugleich ist Hansa noch immer der beliebteste Ostclub in der gesamten Bundesrepublik. In der Gesamtbevölkerung liegt das Interesse für den Club aus Rostock bei 24,5 Prozent (15,92 Millionen Bundesbürger). Für die Nr. 2 aus dem Osten, Energie Cottbus, interessieren sich immerhin auch noch 20,6 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt die Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analyse (AWA) 2008, in der das Institut für Demoskopie Allensbach seit 2007 auf Initiative von SPORTFIVE die Bekanntheit, das Interesse und den Stadionbesuch der Fußballbundesligavereine ermittelt.

Die AWA belegt eindrucksvoll die hohe Bedeutung, die der Verein insbesondere in den neuen Bundesländern hat. Ralf Gawlack, Vorstand Marketing F.C. Hansa Rostock: "Das Interesse ist im Vergleich zum Vorjahr sogar noch leicht gestiegen. Dies zeigt deutlich, welche Strahlkraft der Verein und auch die Marke Hansa für die Stadt Rostock, für das Land Mecklenburg-Vorpommern und für den gesamten Osten hat. Diese Strahlkraft können auch unsere Sponsoren für ihre Marketingziele nutzen."

Die AWA 2008 basiert auf 20.947 mündlich-persönlichen Interviews und ist repräsentativ für 64,88 Millionen Deutsche ab 14 Jahren. Die Daten wurden in drei Untersuchungswellen zwischen Februar 2007 und April 2008 erhoben. Weitere detaillierte Informationen zu den einzelnen Vereinen der 1. Bundesliga können dem Berichtsband der AWA sowie aus den gängigen Zählprogrammen im Internet entnommen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.