Ski-Idyll Sonnenalp

Neue Lifte, komfortabler Service und das "Schneezauber"-Package für Fluggäste

(lifePR) ( Ofterschwang/Allgäu, )
Fünf-Sterne-Skigenuss im Allgäuer Bilderbuchwinter: Das Fünf-Sterne-Resort Sonnenalp kann seinen Wintersport- Gästen jetzt noch mehr Komfort und Service bieten. Mit erheblichen Investitionen wurde das Haus-Skigebiet Gunzesried-Ofterschwang mit vielen neuen Annehmlichkeiten ausgestattet. Moderne neue Liftanlagen und mehr Parkplätze sorgen für noch mehr Skigenuss in einem ausgewiesenen Winter-Idyll: Das Oberallgäu ist Deutschlands schneesicherste Skiregion - perfekt erreichbar auch wieder für Fluggäste von Hamburg aus mit dem neuen Sonnenalp-"Schneezauber"-Package.

Neue Gondeln ins Pistenglück

Insgesamt 15 Millionen Euro wurden in die Modernisierung und den Ausbau des Skigebiets fast unmittelbar vor der Sonnenalp-Haustür investiert. Eine neue Achter- Kabinenbahn und eine Sechser-Sesselbahn werden Wartezeiten ab der neuen Wintersaison auf ein Minimum reduzieren: Die beiden Bahnen haben eine Förderleistung von 1.600 bzw. 1.800 Personen pro Stunde. Parallel dazu wurden zwei Pisten inklusive Beschneiungsanlagen neu angelegt. Direkt an der Talstation Gunzesried entstanden außerdem 350 neue Parkplätze.

Abheben Richtung Schneezauber

Mit dem neuen "Schneezauber"-Package kommen auch Fluggäste ganz bequem ins Winterparadies: Der Preis von 220 Euro pro Person umfasst den Hin- und Rückflug ab Hamburg und Berlin-Tegel zum Allgäu Airport inklusive aller Steuern und Abgaben sowie den kostenlosen Transfer direkt auf die Sonnenalp. Das Skigepäck sowie 23 weitere Kilo sind inklusive. Germanwings fliegt diese Strecken jeweils donnerstags und sonntags. Fluggäste aus Hamburg landen am Donnerstag um 12.30 Uhr und am Sonntag um 12.10 Uhr im Allgäu. Zurück geht es donnerstags um 16.45 Uhr und sonntags um 16.25 Uhr. Der Flieger in den Schnee aus Berlin-Tegel landet donnerstags um 16.10 Uhr und sonntags um 15.50 Uhr. Zurück fliegt Germanwings am Donnerstag um 13.05 Uhr und am Sonntag um 12.45 Uhr im Allgäu ab.

Das Sonnenalp-Angebot gilt vom 8. Dezember 2013 bis 27. März 2014 (ausgenommen 22. Dezember 2013 bis 5. Januar 2014).

Sonnenalp-Skikomfort - für Gäste kostenlos

Auch auf der Sonnenalp selbst erwartet die Ski-Gäste angenehmer Komfort. Der 2012 neu eröffnete Sport-Stadl bietet auf 200 Quadratmetern alles, was das Herz begehrt: Ski- Service, Verleih neuester Ski und Snowboards, Schneeschuhe und Schlitten, Skischuh- Trockner sowie gemütliche Sitzplätze in nostalgisch-alpinem Ambiente. All diese Leistungen sind für Sonnenalp-Gäste kostenlos. Rundum umsorgt werden dabei auch die kleinen Gäste: Die Kinder-Skikurse der hauseigenen Skischule mit 70 top-ausgebildeten Skilehrern sind kostenfrei und sorgen dafür, dass auch die ersten Schritte im Schnee bestens gelingen.

Wintergenuss und Hüttenzauber

Insgesamt eröffnet sich vor den Toren der Sonnenalp eine Ski-Arena, die fünf Gebiete mit mehr als 100 Liften und 300 Pistenkilometer umfasst. Nahezu flächendeckende Beschneiung, Nachtskilauf, Funparks und Halfpipes sowie herrliche Familienabfahrten bieten für jeden Anspruch das passende Pistenvergnügen. Bei 500 Loipenkilometern kommen auch Langläufer voll auf ihre Kosten. Über den Brettl-Spaß hinaus erwartet die Gäste ebenfalls der pure Wintergenuss mit beleuchteten Rodelbahnen, Sonnenterrassen und geschmackvollen Hütten, allen voran der Sonnenalp-eigenen Weltcup-Hütte am Ofterschwanger Horn mit urgemütlichem Ambiente und original Allgäuer Spezialitäten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.