Roland Sallai kommt zum SC Freiburg

(lifePR) ( Freiburg, )
Der Sport-Club hat Roland Sallai verpflichtet. Der 21-jährige ungarische Offensivspieler kommt von APOEL Nikosia. Für die Zyprioten erzielte er in 41 Pflichtspielen zehn Tore und bereitete sechs Treffer vor. Zuvor spielte er für den Puskás Akadémia FC in der ersten ungarischen Liga und für US Palermo in der italienischen Serie A. Roland Sallai debütierte bereits als 18-Jähriger in der ungarischen Nationalmannschaft und bestritt seither acht A-Länderspiele.

„Roland ist ein variabler Offensivspieler, der gerne über die Außenbahnen kommt. Er bringt sehr viel Veranlagung mit und wird durch seine gute Einstellung schnell Fuß fassen und sich noch weiterentwickeln. So passt er absolut in unser Anforderungsprofil,“ sagt Sportdirektor Klemens Hartenbach. „Wir sind sehr zufrieden, dass es jetzt doch noch geklappt hat.“

Roland Sallai selbst sagt: "Ich wollte unbedingt nach Freiburg und bin froh, dass der Wechsel geklappt hat. Freiburg hat bei jungen Spielern einen sehr guten Ruf und die Bundesliga ist eine große Herausforderung. Ich freue mich auf die neuen Kollegen und das Stadion.“

Roland Sallai erhält die Rückennummer 22.  Über Vertragsinhalte wurde Stillschweigen vereinbart.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.