Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 679642

Mitgliederversammlung des SC Freiburg e.V.

Sport-Club blickt bei Mitgliederversammlung auf "sehr gutes" Jahr zurück / Fritz Keller als Präsident wiedergewählt.

Freiburg, (lifePR) - Am Donnerstag (26.10.2017) fand die ordentliche Mitgliederversammlung des Sport-Club Freiburg e.V. statt. Erstmals wurde die Sitzung im Konzerthaus im Herzen Freiburgs ausgetragen. 631 Mitglieder (davon 625 stimmberechtigt) folgten der Einladung des Vereins und fanden sich am Abend im Rolf Böhme Saal ein. Der SC konnte von einem erfolgreichen Vereinsjahr 2016/17 berichten - sowohl sportlich als auch wirtschaftlich.

Präsident Fritz Keller lieferte in seinem Bericht einen ausführlichen Rückblick auf die Saison, die die Profimannschaft als Aufsteiger in die Bundesliga auf einem sehr starken siebten Tabellenplatz beendete. „Das war ein tolles Jahr", so Keller, „unser Dank geht an die sportlich Verantwortlichen Vorstand Jochen Saier, Sportdirektor Klemens Hartenbach, Trainer Christian Streich, sein Team, alle Spieler und Mitarbeiter."

Bei den Mitgliederzahlen erlebt der SC weiter einen starken Anstieg. Zum Stichtag 30. Juni 2017 gab es 11.983 Mitglieder. Aktuell liegt die Mitgliederzahl bei 14.000.

Die Rechtsform des SC wurde von Keller ebenfalls thematisiert. Die Haltung des Sport-Club verdeutlichte Keller erneut: „Wir wollen e.V. bleiben. Wir sind Verein aus voller Überzeugung. Eine Ausgliederung ist für uns kein Thema. Wir sind wirtschaftlich gesund. Wir brauchen keine Ausgliederung und wollen auch keine."

Finanz-Vorstand Oliver Leki konnte die wirtschaftliche Stabilität des SC untermauern. Er berichtete von einem Umsatz von 63,4 Mio. Euro und einem Jahresüberschuss von 1,8 Mio. Euro. Sponsoring, Ticketeinnahmen, Fernsehgelder und Transfererlöse bilden weiterhin die wichtigsten wirtschaftlichen Säulen des Vereins. Leki unterstrich, „dass wir auf wirtschaftliche Stabilität setzen und aus eigener Kraft wachsen wollen. Bei uns wird es keine Exzesse geben. Wir schaffen mit dem Stadionneubau neue Perspektiven und müssen diese auch konsequent vermarkten, ohne dabei beliebig zu werden."

Sport-Vorstand Jochen Saier nutzte seinen Bericht dazu, um über die Herausforderungen des sich verändernden Transfermarktes zu berichten. Er verdeutliche dabei aber auch, „dass wir weiter den Freiburger Weg gehen werden, indem wir bei uns bleiben und die mittelfristige Perspektive nicht aus den Augen verlieren werden."

Der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Heinrich Breit, der die Mitglieder unter anderem über die Arbeit des Aufsichtsrates informierte, stellte ebenfalls klar: „Wir gehen unseren Weg. Da spielen Investoren keine Rolle." Anschließend erfolgte die einstimmige Entlastung des Aufsichts- und des Ehrenrates durch die stimmberechtigten Mitglieder unter der Leitung des Justitiars Dr. Helmut Bausch.

Turnusmäßig stand die Wahl des Präsidenten auf der Tagesordnung. Fritz Keller, der 2010 Erster Vorsitzender wurde und seit 2013 SC-Präsident ist, wurde für drei weitere Jahre von den Mitgliedern mit großer Mehrheit (625 stimmberechtigte Mitglieder, 17 Gegenstimmen) in seinem Amt bestätigt.

Fritz Keller dankte Jörg Weber, der nach zehn Jahren als Vorsitzender des Ehrenrates (vormals Ältestenrat) von seinem Posten zurückgetreten war. Jörg Weber bleibt dem Ehrenrat als Mitglied erhalten. Neuer Vorsitzender ist Rolf Ziegelbauer, als Stellvertreterin wurde Helen Hall-Salomon bestätigt.

Rechtsform, Zukunft des e.V. und „50+1" waren auch in weiteren Wortbeiträgen Thema und wurden intensiv besprochen, ehe die Mitgliederversammlung um Punkt 22 Uhr beendet war.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Marathon-Staffellauf für Kinder und Erwachsene mit angeborenem Herzfehler

, Sport, Bundesverband Herzkranke Kinder e.V.

Einmal an einem Marathon teilnehmen! Sport ist für herzkranke Kinder / Jugendliche / Erwachsene sehr wichtig, aber eben auch eine Herausforderung....

Handball: HC Erlangen gewinnt gegen Frisch Auf! Göppingen mit 28:25

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

EHF-Cup-Sieger und zwölften der Liga FRISCH AUF! Göppingen für einen Befreiungsschlag gesorgt. Die Mannschaft von Adalsteinn Eyjolfsson springt...

BMW Motorsport setzt Testprogramm mit dem neuen BMW M8 GTE in Daytona fort

, Sport, BMW AG

Erstes Aufeinandertreffen des neuen GT-Flaggschiffs mit seinen künftigen Konkurrenten. BMW Team RLL betreut Testeinsätze in den USA. Große Entwicklungsschritte­...

Disclaimer