Neu in der Stadt? Diese Apps erleichtern das Einleben

(lifePR) ( München, )
Ein Umzug in eine neue Stadt kann erstmal ganz schön beängstigend sein. Es gibt dabei ja auch einige Hürden zu bewältigen: Neuer Job, eine neue Wohnung, und neue Freunde sollen gefunden werden.  Aber keine Sorge: Es gibt eine Menge praktischer Apps, die einem den Umzug erleichtern. Hier die Top Sieben.  

Der neue Job

Vielleicht ist man ja wegen der Aussicht auf eine bessere Arbeitsstelle in eine neue Stadt gezogen. Job-Apps sind dabei eine praktische Alternative zu herkömmlichen Wegen der Arbeitssuche. Eine unkomplizierte Jobsuche gelingt bei Indeed und Monster. Einfach Profil anlegen und man bekommt passende Jobangebote exakt auf deine Qualifikationen zugeschnitten. Neben der klassischen Netzwerk-Funktion hat man auch diverse Möglichkeiten, um nach passenden Stellenanzeigen zu suchen. So ist eine Suche nach konkreten Stellenbezeichnungen, Unternehmen und Stichworten möglich.

Die neue Wohnung

Viel Konkurrenz, wenig Angebot: Besonders in der Großstadt ist die Wohnungssuche kein Wunschkonzert. Gerade in beliebten Großstädten wie München, Frankfurt oder Berlin. Umso besser, wenn man die passende App auf dem Smartphone hat und auch unterwegs nach den schönsten Bleiben suchen kann. Immobilienscout24 ist im Netz die Nummer eins, wenn es auf Wohnungsschau geht. Ebenfalls bekannt ist die Plattform Immonet mit passender App. Sie hat sowohl Immobilien in Deutschland, Österreich als auch der Schweiz im Angebot. Und als drittes Portal darf Immowelt nicht fehlen. Man kann nach Bezirken auswählen Fundstücke in einer persönlichen Liste speichern und über die App direkt den Anbieter kontaktieren sowie Besichtigungen ausmachen.

Neue Leute kennenlernen & Freizeit genießen

Die wichtigste Frage, die sich in einer neuen Heimat stellt, ist eigentlich immer: Wie finde ich neue Freunde? Die lernt man am einfachsten über Spontacts kennen. In der kostenlosen Freizeit-Community findet man im Handumdrehen Gleichgesinnte in der Nähe und kann sich mit ihnen zu gemeinsamen Freizeitaktivitäten verabreden. Egal worauf man Lust hat, ob Sport, Kultur oder Ausgehen, hier findet man in über 60 Kategorien Veranstaltungen, an denen man spontan teilnehmen kann. Alternativ kann man ebenfalls eigene Aktivitäten einstellen und so Mitmacher für Hobbies finden. Die kostenlose App zum neue Leute kennenlernen kann man auf Android und iOS herunterladen.

Orientierung in der neuen Stadt

Neue Stadt – neue Orientierung. Fällt es einem eher leicht oder eher schwer, sich an einem neuen Ort zurecht zu finden? Egal, ob die Antwort „Ja“ oder „Nein“ lautet, zunächst muss man die Straßen und Orte in der neuen Heimat erstmal kennenlernen. Das funktioniert am einfachsten mit Google Maps. Einfach ein Ziel eingeben und die App navigiert einen unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrslage zum Ziel. Dabei ist es egal wie man unterwegs bist: ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Auto. Ein weiterer Vorteil von Maps ist, dass die Anwendung nahezu überall verfügbar ist und außerdem viele Offline-Karten bietet, die ohne Internetverbindung nutzbar sind.

Wetter

Freizeitaktivitäten lassen sich am besten planen, wenn man das Wetter im Blick hat. Nicht nur im April wohnt dem deutschen Wetter eine große Portion Unberechenbarkeit bei. Strahlt einem morgens beim Aufstehen noch die Sonne ins Gesicht kann eine Stunde später schon strömender Regen den Weg ins Büro vermiesen. Auch Wochenendausflüge wollen im Sommer wie im Winter wettertechnisch gut geplant sein. Mit Apps wie Weather Pro oder Wetter.com ist man dabei auf der Sicheren Seite. Mit der Vorschau über mehrere Tage kann man sein Wochenende perfekt gemäß dem Wetter vorplanen. Es steht ein Unwetter an? Keine Sorge, die App warnt dich bevor es losgeht.

Essen

Wo gibt es die Beste Pizza? Das Gefühl dürfte jedem bekannt sein: Manchmal steht einem spontan der Sinn nach einem bestimmten Gericht oder einer speziellen Landesküche. Vorallem wenn man sich nicht in der bekannten Umgebung mit dem Stammitaliener um die Ecke befindet, ist guter Rat oftmals teuer.  Kulinarische Köstlichkeiten gibt es viele und auch das Angebot an Lieferdiensten ist riesig. Neben Google Maps gibt es zahlreiche spezialisierte Angebote für die Restaurantsuche und den Lieferanten. Apps wie Lieferando, und Deliveroo gehören zu den beliebtesten. Mit wenigen Klicks ist das Essen bestellt oder das nächste Restaurant u die Ecke gefunden.
 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.