Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67355

Casino Wiesbaden informiert: WSOP-Stimmung in Wiesbaden

Wiesbaden, (lifePR) - Schon am frühen Nachmittag hieß es mal wieder: Tournament sold out! Pünktlich um 19:30 Uhr trafen sich dann 60 begeistere Pokerspieler zum Donnerstags-Rookie-Pokerturnier im Wiesbadener Casino. Wenn man dabei die Gestiken beobachtete und den Gesprächen zuhörte, konnte man teilweise meinen, man säße bei der World Series of Poker: Da wurde fast jedes Spiel analysiert, die Outs und Prozente berechnet. Trotz aller Statistik mussten die Teilnehmer jedoch ständig erkennen, dass viele favorisierte Hände nicht halten, was sie versprechen und es eben doch einen nicht zu unterschätzenden Glücksfaktor beim Poker gibt. Vielleicht macht das ja gerade den Reiz des Spieles aus.

Nach zähem Ringen um den Sieg setzte sich Harald Ebert (1.570 Preisgeld) gegen Frank Fingerle (990 Euro) und Ronny Wadewitz (680 Euro) durch.

Alle Freunde des Cash-Games mit kleineren Blinds kommen am heutigen Freitag und morgigen Samstag wieder zum Zug. Zusätzlich zu den Tischen mit Blinds 5/10 werden vorerst jeden Mittwoch, Freitag und Samstag ab 19.30 Uhr zwei Tische mit Blinds 2/4 angeboten, bei einem Minimum Buy-In von 100,- Euro. Taxiert werden nur 2,- Euro, aber erst ab einem Pot von 50,- Euro. Und natürlich gilt auch hier: "No flop, no drop". Günstiger geht's nicht!!!

Zum Thema "noch kleinere Blinds": Jetzt sind in Wiesbaden sogar die Freunde der Blinds unterhalb von 2/4 willkommen: Im Automatenspiel wird täglich ab 12:00 Uhr mittags auf Wunsch ein PokerPro-Tisch mit Blinds 1/2 bei einem Minimum Buy-In von 40,- € angeboten. Dort wird in letzter Zeit auch vermehrt Omaha (!) nachgefragt und gelegentlich an einem der beiden Tische gespielt. Und übrigens: Der brandneue Bad-Beat-Jackpot der beiden PokerPro-Tische steht mittlerweile bei 3.908,- Euro!

Am Sonntag-Abend sind beim Turnier mit 75,- € Buy-In wieder die Rookies dran. Für alle Pokerturnierinteressierte gilt weiterhin: Eine sichere Turnierteilnahme in Wiesbaden ist nur durch eine frühzeitige Anmeldung für einen der 60 Turnierplätze gewährleistet. Und so einfach geht's: Wer sich seinen Platz für eines der wöchentlich fünf Turniere (von sonntags bis donnerstags) sichern möchte, kann bequem von zu Hause aus über www.spielbankwiesbaden.de buchen: Von der Startseite der Homepage mit dem Button rechts über dem Roulettekessel per Kreditkarte oder Giro-Pay. Oder aber - mit Risiko - bis 20.00 Uhr des jeweiligen Turniertages vor Ort.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Buntes Programm beim Kühlungsborner Herbst

, Freizeit & Hobby, Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH

Vom 29. September bis 3. Oktober treffen bayerische Festtradition und norddeutsche Gastlichkeit aufeinander. Beim Kühlungsborner Herbst erleben...

Freilichtmuseum Beuren am Feiertag geöffnet

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Das Museumsdorf am Fuß der Schwäbischen Alb, das Freilichtmuseum Beuren, lädt auch am Feiertag, dem Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober,...

Schlossherbst: der traditionelle Herbstmarkt auf Schloss Dyck lockt mit regionaler Vielfalt und Unterhaltung für die ganze Familie

, Freizeit & Hobby, Stiftung Schloss Dyck

Als Fest für den Herbst feiert die Stiftung Schloss Dyck ihren Schlossherbst vom 30. September bis 3.  Oktober 2017. Bereits seit 2010 gilt dieses...

Disclaimer