SVLFG auf der FORST live in Offenburg

(lifePR) ( Kassel, )
Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) stellt an ihrem Messestand auf der FORST live in Offenburg vom 7. bis 9. April technische Innovationen zur Kommunikation bei Forstarbeiten vor und zeigt die „Königsbronner Anschlagtechnik“.

Wenn während der Forstarbeit Unterhaltungen oder das Hören von Zurufen notwendig sind, wird Gehörschutz nicht gern getragen. Um aber dennoch – womöglich über weite Distanzen – sowohl kommunizieren zu können als auch optimal geschützt zu sein, haben sich Hersteller einiges einfallen lassen.

Aktiver Gehörschutz wird als Kapselgehörschutz direkt am Forsthelm sowie ohne Helm angeboten. Es gibt ihn ebenso mit Funkverbindung.

Am Messestand (Badenarena, Stand BA 1.08) können die Besucher Handfunkgeräte mit kabelgebundenem Headset in Verbindung mit Gehörschutzkapseln sowie individuell anpassbare Ohrschalen ausprobieren.

Weitere Themen sind die Problemfällung mittels Seilwindenunterstützung nach der „Königsbronner Anschlagstechnik“ (KAT-System) sowie Arbeitserleichterungen durch mechanische Fällkeile. Es werden verschiedene sichere mechanische Fällhilfen gezeigt, die dem Sägenführer die Arbeit erleichtern.

Präventionsmitarbeiter der SVLFG beraten am Stand zu allen Fragen der Arbeitssicherheit und zum vorbeugenden Gesundheitsschutz im Forst.

 

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.