Donnerstag, 22. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 491286

GKV-Finanzreform stellt Solidarprinzip in Frage

Sozialverband SoVD: "Arbeitnehmeranteil steigt auf 10 Prozent"

Berlin, (lifePR) - Zum heute vom Deutschen Bundestag verabschiedeten GKV-Finanzierungsgesetz erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer:

Die einkommensunabhängige Kopfpauschale zu kassieren, ist eine gute Nachricht. Insbesondere für die Rentnerinnen und Rentner sowie chronisch kranken Menschen ist das ein kleiner Fortschritt. Folgerichtig wäre es nun, eine nachhaltige Finanzierung sicher zu stellen. Doch herrscht in dieser Hinsicht Fehlanzeige. Denn anstatt Beitragssenkungen zu versprechen, ist davon auszugehen, dass die Arbeitnehmer-Kassenbeiträge in den kommenden Jahren auf bis zu 10 Prozent steigen. Angesichts ebenfalls steigender Pflegebeiträge und einem sinkenden Rentenniveau bedeutet das heute verabschiedete Gesetz eine Attacke auf das Solidarprinzip.

Hintergrundinformationen:

SoVD-Stellungnahme zum GKV-Finanzierungsgesetz
http://www.sovd.de/fileadmin//downloads/sozpol-dok/pdf/2014-05-14-Stellungnahme_des_SoVD_zum_Gesetzentwurf_GKV-FQWG.pdf

TV-Clip Solidarische Bürgerversicherung
http://www.youtube.com/watch?v=LZT7KANtO-U&list=PLFE0D14D59B013C0E&index=6

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mercedes und der Diesel-Abgasskandal – was ist mit dem Vito?

, Verbraucher & Recht, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Die Nachrichtenagentur Reuters hat unter die Berufung auf die Bild am Sonntag gemeldet, dass sich aus vertraulichen Unterlagen von US-Ermittlern...

Krankengeld: Die wichtigsten Antworten

, Verbraucher & Recht, ROLAND-Gruppe

Ein asiatisches Sprichwort besagt: „Reichtum ist viel, Zufriedenheit ist mehr, Gesundheit ist alles.“ Jeder, der schon einmal länger krank war,...

Anspruch auf Chefarztbehandlung

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Im Fall einer Wahlleistungsvereinb­arung mit einem Chefarzt muss dieser den Eingriff selbst durchführen. Im konkreten Fall nimmt die klagende...

Disclaimer