Ergebnisse Wahl zur Bürgervertretung Gartenstadt Drewitz

279 Drewitzerinnen und Drewitzer haben gewählt

(lifePR) ( Potsdam, )
Ab 16:00 Uhr wurden heute die Stimmzettel zur Wahl der Bürgervertretung Gartenstadt Drewitz im PROJEKTLADEN Drewitz ausgezählt. Wahlberechtigt waren alle Potsdamer Einwohnerinnen und Einwohner mit Wohnsitz in Drewitz ab 16 Jahren und Drewitzer Gewerbetreibende. Auf dem Stimmzettel waren alle 39 Kandidaten aufgeführt. Auf dem Stimmzettel konnten insgesamt 5 Stimmen abgegeben werden. Ungültig sind Stimmzettel, die mehr als 5 Stimmen enthalten. Gewählt werden 15 Bürgervertreter, bei Stimmengleichheit entscheidet das Los. Scheidet ein Bürgervertreter aus, kommt das Nachrückverfahren zum Zuge. Träger der Wahl ist der Stadtteilrat Stern/Drewitz/Kirchsteigfeld, der vom PROJEKTLADEN Drewitz unterstützt wird.

Das Ergebnis lautet wie folgt:
Abgegebene Stimmzettel: 279
Ungültige Stimmzettel: 2
Gültige Stimmzettel: 277

Auf die gewählten Kandidaten entfielen folgende Stimmzahlen:

1. Klaus Mohrholz-Wensauer: 131
2. Stephan Geissler: 124
3. Elvira Eichelbaum: 97
4. Kati Anton: 79
5. Bärbel Schwittay: 72
6. Hannelore SchinK: 69
7. Dr. Günter Herzog: 66
8. Carsten Dumke: 66
9. Silvia Maltusch: 56
10. Adelheid Karsten: 50
11. Mathias Selbach: 47
12. Oliver Valdorf: 39
13. Günter Mäder: 38
14. Anja Mantwill: 36
15. Marcel Fröhlich: 32

Bei Platz 15 musste auf Grund von Stimmengleichheit das Losverfahren entscheiden . Das Los entfiel auf Marcel Fröhlich. Als erster Nachrücker wurde Alexander Frehse, als zweite Nachrückerin Ute Herrmann ausgelost.

An der Auszählung beteiligten sich Mitglieder des BürgerAktiv, des Stadtteilrates Stern/Drewitz/Kirchsteigfeld und des Vereins Soziales Stadt Potsdame.V. sowie Mitarbeiter der Stadtverwaltung Potsdam.

Jacqueline Krüger, Koordinatorin Stadtteilbeirates Stern/Drewitz/Kirchsteigfeld kommentierte die Wahl so: "Es ist das erste Mal, dass eine solche Wahl in Potsdam durchgeführt wurde. Damit haben wir einen großen Schritt in Richtung tatsächlicher Bürgerbeteiligung gemacht und für die Zukunft Maßstäbe gesetzt. Die Drewitzer können jetzt mit ihrer Bürgervertretung aktiv ihren Stadtteil mitgestalten. Ich freue mich über jeden der sich an der Wahl beteiligt hat - ob als Kandidat oder als Wähler und so aktiv wurde! Ich danke allen Beteiligten für Ihr Engagement."

Kathleen Walter, Leiterin des PROJEKTLADEN Drewitz vom Verein Soziale Stadt Potsdam e.V.: "Ich danke allen Drewitzern, die sich an der Wahl zur Bürgervertretung beteiligt haben. Mit der gewählten Vertretung haben die Bewohner jetzt eine einzigartige Möglichkeit, sich aktiv am Umgestaltungsprozess zu beteiligen".

Fragen zur Wahl beantwortet die Koordinatorin des Stadtteilrates, Jacqueline Krüger, Tel.: 0163-461 27 01 oder der PROJEKTLADEN Drewitz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.