Jahresabschluss 2009: Dividendenvorschlag von 0,10 EUR je Aktie

Endgültige Zahlen

(lifePR) ( Hamburg, )
Vorstand und Aufsichtsrat der Softship AG haben in der heutigen Aufsichtsratssitzung beschlossen, der Hauptversammlung am 2. Juli 2010 vorzuschlagen, eine Dividendenausschüttung in Höhe von 0,10 € je Aktie vorzunehmen. Es handelt sich hierbei um die erste Dividendenzahlung in der Unternehmensgeschichte, nachdem im letzten Geschäftsjahr das beste Konzernergebnis erzielt wurde.

Der Aufsichtsrat hat in seiner heutigen Sitzung den Jahresabschluss zum 31. Dezember 2009 festgestellt und den Konzernabschluss gebilligt. Bei einem Umsatz von 5.350 T€ (Vorjahr: 4.776 T€) erzielte die Softship AG im Geschäftsjahr 2009 einen Jahresüberschuss von 418 T€ (Vorjahr: 294 T€). Im Konzern konnte ein Umsatz von 6.842 T€ (Vorjahr: 6.219 T€) erreicht werden; das Ergebnis verbesserte sich auf 566 T€ (Vorjahr: 201 T€).

Auch in Zukunft beabsichtigt der Vorstand eine angemessene Dividendenzahlung, um die Aktionäre am Erfolg der Gesellschaft zu beteiligen.

Der Geschäftsbericht wird am 30. April 2010 veröffentlicht. Über den Geschäftsverlauf des ersten Quartals 2010 berichten wir in unserer Zwischenmitteilung am 12. Mai 2010.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.