SlapStick Musikschule Illingen

Bürgermeister Eiberger gratuliert zur Neueröffnung

(lifePR) ( Illingen, )
Auch vom Hochwasser betroffen war die neue Musikschule SlapStick in der Bahnhofstr. 14 in Illingen. Just am Tag 1 des neuen Mietvertrags liefen drei schön renovierte Unterrichtsräume mit einem halben Meter Wasser voll. Aber dank der geistesgegenwärtigen Reaktion von Vermieter und vielen tatkräftigen Helfern konnte der größte Teil der Musikinstrumente und des Inventars in Sicherheit gebracht werden. Sofort nachdem das Wasser wurde rausgepumt war wurde mit der Raumtrocknung begonnen. Deshalb konnte mit leichter Verzögerung schon mit dem Anlauf des Unterricht begonnen werden.

Bürgermeister Eiberger lies es sich dabei nicht nehmen, Georgie Hocker persönlich zur Neueröffnung zu gratulieren und einen großen Blumenstrauß zu überreichen. In Illingen wird die Musikschule SlapStick, ebenso wie in Vaihingen und Sachsenheim, viele der bewährten Fächer und Kurse anbieten. Das Angebot erstreckt sich von Gitarre, E-Gitarre, Schlagzeug, Bass, Klavier, Keyboard, Flöte, Querflöte, Akkordeon und Gesang bis hin zu Gruppenkursen wie Musikgarten, Früherziehung, Trommelbands und einer Guitar-Gang - und wird ständig erweitert. Alle Altersklassen sind willkommen, Einzelunterricht gibt es bereits ab 6 Jahren. Individuelle kostenlose Schnuppertermine gibt es ab sofort. Anmelden oder informieren kann man sich bei www.slap-stick.de, bzw. Telefon 07042-13411.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.