Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138493

89 Prozent der Deutschen verbringen Weihnachten vor dem Fernseher - so repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von Sky

(lifePR) (München, ) .
-Programm-Favoriten an den Festtagen: Filme (46 Prozent) und Dokumentationen (18 Prozent) / TV-Shows uninteressant (2 Prozent)
-TV an Weihnachten ist Familiensache: 37 Prozent versammeln sich mit der Familie vor dem Fernseher, 18 Prozent schauen alleine, 2 Prozent teilen Couch mit dem Haustier
-Weihnachtliche Nächstenliebe mal anders: 75 Prozent überlassen an Festtagen dem Partner die Fernbedienung / Männer (77 Prozent) verzichten eher, knapp jede fünfte Frau (19 Prozent) besteht auf ihr Lieblingsprogramm
-Sky an Weihnachten mit Blockbustern wie "Hancock", "Australia" und "Madagascar 2" auf Sky Cinema und Sky Cinema HD, der Doku-Themenwoche "Rätsel der Bibel" auf Discovery und Live-Fußball aus England

Weihnachten, heilig Fernsehfest? An den Weihnachtsfeiertagen werden 89 Prozent der Deutschen den Fernseher einschalten, dies ergab eine aktuelle, repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von Sky. 46 Prozent der Befragten planen sogar, sich mehr als vier Stunden vom weihnachtlichen TV-Programm unterhalten zu lassen, gut jeder sechste (16 Prozent) schenkt dem Fernseher acht Stunden seiner besinnlichen Zeit. Mit Abstand das beliebteste Programm an Weihnachten sind Filme. Knapp jeder zweite Deutsche (46 Prozent) freut sich auf den Genuss von Kinoerfolgen unter dem Tannenbaum. Immerhin 18 Prozent der Befragten lassen sich von Dokumentationen unterhalten, jeder Zehnte (10 Prozent) wählt das Sportprogramm. Mit knapp zwei Prozent eher uninteressant und damit Schlusslicht der Tabelle des beliebtesten Weihnachtsprogramms sind TV-Shows. Am liebsten wird an Weihnachten mit der ganzen Familie (37 Prozent) oder mit dem Partner (35 Prozent) ferngesehen. Knapp jeder Fünfte (18 Prozent) sitzt alleine vor dem Fernseher. Das Haustier wird immerhin noch von zwei Prozent als beliebtester Fernsehpartner benannt.

Wenn es um die Fernbedienung geht, beweisen die Deutschen an den Festtagen überraschend viel Nächstenliebe. Drei Viertel der Befragten (75 Prozent) würden dem Partner zuliebe an Weihnachten auf das eigene Lieblingsprogramm verzichten. Nur sechs Prozent lehnen bei der Programmwahl derartige Zugeständnisse ab. Tendenziell sind eher Männer (77 Prozent) dazu bereit, die Partnerin zur weihnachtlichen Programmchefin zu ernennen. Eine Sicherheitsmaßnahme, um die Harmonie unter dem Christbaum nicht zu gefährden? Denn während nur sechs Prozent der Männer auf die Kontrolle über die Fernbedienung bestehen, fordert bei den Frauen mit 19 Prozent knapp jede Fünfte ihr Recht auf das eigene Lieblingsprogramm ein.

Ob Filmhighlights für die ganze Familie, Unterhaltung für sie und ihn, Serien- und Filmspecials oder Höhepunkte aus der Welt des Sports - im Weihnachtsprogramm von Sky ist an jeden gedacht. Der filmische Höhepunkt erwartet die Zuschauer am 27.12., wenn Will Smith in "Hancock" als Superheld auf Abwegen einmal mehr beweist, dass er zu den wenigen Hollywoodschauspielern zählt, die einen Film alleine tragen können. Davor nicht verstecken müssen sich die deutschen TV-Erstausstrahlungen von "Madagascar 2" (25.12.) und Baz Luhrmanns monumentales Leinwandepos "Australia" (26.12.) mit Nicole Kidman und Hugh Jackman in den Hauptrollen. All jenen, denen ein Film zu wenig ist, wird ab dem 1. Weihnachtsfeiertag abendfüllende Unterhaltung geboten: Den Auftakt macht die große "Sissi-Nacht" (25.12. auf Sky Nostalgie) mit allen Teilen der Kult-Trilogie am Stück. Parallel dazu zeigt TNT Film zu Ehren des 110.Geburtstags von Humphrey Bogart die Hollywood-Legende in vier seiner größten Rollen, darunter natürlich der Filmklassiker "Casablanca".

In einem prall gefüllten Weihnachtspaket darf natürlich der Sport nicht fehlen. Ob Spitzenfußball aus der Premier League, Eishockey aus der DEL, Rückblicke auf das vergangene Sportjahr und die Hinrunde der Fußball Bundesliga: Bei Sky gibt es sportliche Bescherungen aller Art. Der Höhepunkt in der Winterpause der Bundesliga und UEFA Champions League ist vom 26. bis zum 29.12. täglich live Spitzenfußball aus England. Am traditionellen "Boxing Day" (26.12.) kommt es u. a. zur Begegnung Birmingham City gegen FC Chelsea sowie FC Liverpool gegen Wolverhampton Wanderers. Im Dokumentationsbereich steht auf Discovery Channel in der "Themenwoche: Rätsel der Bibel" bis zum 27.12. alles im Zeichen der Hintergründe und Mysterien der Heiligen Schrift. Auch National Geographic und National Geographic HD widmen sich mit "Verschüttete Zeugen der Bibel" dem Thema. Die zweiteilige Dokumentation zeigt der Dokusender am 25. und 27.12. auch in HD-Qualität. Schließlich darf auch die Musik nicht zu kurz kommen: Goldstar TV präsentiert "Weihnachten mit James Last" (25.12.) und auf Music Choice Extra laufen im Xmas Channel den ganzen Dezember lang die größten Weihnachtshits aller Zeiten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Traue niemandem!"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die aktuell zu beobachtende Zunahme von Verschwörungstheorie­n sei der Preis für das Mehr an Wissen in unserer Gesellschaft. So der Historiker...

40 Jahre pro familia in Alsfeld - Landrat Manfred Görig gratuliert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Seit 40 Jahren leistet pro familia eine sehr wertvolle und verlässliche Arbeit für Hunderte von Klientinnen und Klienten in Alsfeld und im gesamten...

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Disclaimer