Sonntag, 24. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687616

Alles außer gewöhnlich: Six Senses mit neun Neueröffnungen 2018

Sieben Resorts und zwei Spas

München/Bangkok, (lifePR) - Magische Orte? Unvergessliche Erlebnisse? Das ist Six Senses Hotels Resorts Spas. In den nächsten Monaten kommen weitere unvergleichliche Plätze dazu. Sieben Resorts und zwei Spas stehen auf dem Plan und sollen bis Anfang 2019 eröffnet sein. Dabei sind alle Destinationen völlig neu auf der Six Senses Landkarte. Und wie überall stehen auch hier Nachhaltigkeit und das erstklassig-führende Wellness-Konzept im Fokus. Ebenfalls halten überall die beliebten und renommierten Six Senses Programme Einzug – sei es Sleep With Six Senses, Eat With Six Senses oder Six Senses Integrated Wellness.

Bali pur – Six Senses Bali

Die pure Essenz der Götterinsel: Das präsentiert das Six Senses Uluwatu ab März 2018. Es liegt direkt auf einem felsigen Riff nahe dem Pura Uluwatu Tempel in Pecatu. Phänomenal ist der Blick auf den Indischen Ozean. Insgesamt stehen 103 Unterkünfte zur Verfügung: Suiten sowie Villen, alle inspiriert von der berühmten Kultur Balis mit jedem erdenklichen Komfort und umfangen von üppiger Natur. Das Six Senses Spa bietet balinesische Anwendungen, Six Senses Signature Treatments und Integrated Wellness. Täglich steht Yoga auf dem Programm – allein die kostenlose morgendliche Yoga Stunde ist ein wunderbarer Start in den Tag. Durch die weitläufige Anlage erstrecken sich verschiedene Swimming-Pools und vielseitig ist das Kulinarik-Konzept. Dazu gehören drei Restaurants, ein „Chef’s Table“ und Kochkurse. Natürlich kommen die meisten Zutaten direkt aus dem eigenen Bio-Garten. Für Veranstaltungen stehen einen open-Air Bereich sowie verschiedene Veranstaltungsräume zur Verfügung.

Tropischer Südseetraum – Six Senses Fiji

Auf Malolo Island, der schönsten der 333 Fidschi Inseln, startet im Frühjahr 2018 das Six Senses Fiji als neues Ganz-Jahres-Ziel. Ein wahr gewordener Südsee-Traum mit kristallklarem Wasser, gebirgiger Landschaft und ausgezeichnetem Klima. Zur Anlage gehören ein 650 Meter langer Privatstrand, zwei Restaurants, drei Bars und ein Gourmet Deli. Alle Zutaten kommen aus dem eigenen Bio-Garten oder werden direkt von lokalen Farmern und Fischern der Insel bezogen. Besonders nachhaltig ist die eigene Trinkwasser-Abfüllanlage. Rund um das Thema Wassersport bieten sich nahezu alle Möglichkeiten. Auch gibt es ein Six Senses Spa und einen Kid’s Club. Es stehen 24 Villen und langfristig 60 Privat-Residenzen zur Verfügung – in Bauphase eins sind nun elf Residenzen geplant. Die komplette Anlage wird mit Solar-Strom betrieben – und zwar mit Tesla Batterien. Damit ist Six Senses Vorreiter auf ganz Fidschi.

Auf historischen Pfaden – Six Senses Kaplankaya an der türkischen Riviera

Zwischen mächtigen Felsen, goldenen Stränden und wild-üppigen Olivenhainen bettet sich ab 2018 das Six Senses Kaplankaya ein. Das Resort bietet 141 Gästezimmer und Suiten – 75 Einheiten befinden sich im Hauptgebäude und 66 Villen streuen sich in die Anlage. Zudem gibt es 154 Privat-Residenzen mit einer Größe von 175 bis 600 Quadratmetern, gebaut in Grundstücke mit einer Fläche von 1.000 bis 4.000 Quadratmeter. Typisch Six Senses greift das Design raffiniert die Tradition und Kultur des Landes auf. Und wie immer kommen ausschließlich erneuerbare und naturbelassene Materialien der Region zum

Einsatz. Auf 10.000 Quadratmeter erstreckt sich das wunderbare „Health & Healing Center“ mit Six Senses Spa und Fitness-Areal. Liebhaber geschichtsträchtiger Orte kommen hier voll auf ihre Kosten.

Insbesondere rund um die Städte Bodrum und Didim. Gehören doch schon allein der Tempel des Artemis in Ephesus und das Mausoleum in Halicarnassus zu den sieben Weltwundern der Antike.

Lust auf Abenteuer? Dann auf ins Six Senses Bhutan

Das Six Senses Bhutan vereint fünf verschiedene Refugien an ganz unterschiedlichen Plätzen. Drei der Lodges können bereits im August 2018 die ersten Gäste empfangen – die letzten beiden folgen Ende des Jahres. So lässt sich intim und entspannt dieses wunderbare Königreich am Himalaya erkunden. Jeder einzelne Platz hat seinen ganz eigenen Stil und Charakter. Immer angepasst an die jeweilige Umgebung. Und so konzipiert, dass Gäste eine Reise zu all ihren Sinnen antreten. Startpunkt ist die Hauptstadt Thimphu – hier dreht sich alles um Kultur. Danach geht es nach Punakha, einer ländlichen Region mit fruchtbarem Land und weiten Terrassen. Kein Wunder also, dass das Six Senses Refugium hier wie ein traditionelles Farmhouse anmutet. Gangtey, die dritte Etappe, ist bekannt für seine artenreiche Vogelwelt. Vor allem der Schwarznacken-Kranich lebt hier. Dafür wurde extra eine Brücke konstruiert – von hier aus kann der Blick schweifen. Vierte Station ist Bumthang -  hier ist das Six Senses selbst ein eigenes kleines Wäldchen in einem naturbelassenen Wald. Wunderbar schmiegen sich die Unterkünfte in das dichte Grün. Fünftes und letztes Ziel der Reise ist Paro. Der Platz der alten Steinruinen. Spielerisch-gekonnt wurde diese Kulisse übertragen. In Form von imposanten Steinmauern, von Hand geschlagen, und großzügigen Kaminen.

Romantik in Kambodscha – Six Senses Krabey Island

Auf einer eigenen Insel findet sich ab September 2018 das Six Senses Krabey Island in Kambodscha. 40 Pool Villen verstecken sich in der natürlichen Landschaft, die über 12 Hektar umfasst. Das Hauptschlafzimmer verfügt über ein Bett mit Moskito-Baldachin und das Badezimmer über eine großzügige Badewanne. Jede Villa wird einen Privatpool mit Terrasse bieten – hier lässt es sich entspannt Sonnenbaden oder abends ganz privat dinieren. Spektakuläre Panorama-Blicke präsentiert die Bar, die erhaben gelegen ist. Natürlich gibt es ein Tages-Restaurant und die so beliebte Six Senses-Deli mit Eisdiele. Das Six Senses Spa verwöhnt neben den ausgezeichneten Signature Treatments auch mit traditionellen Heilbehandlungen aus Kambodscha. Besonders empfehlenswert sind die mehrtägigen Regernations-Programme, Six Senses Integrated Wellness, Detox-Behandlungen, Yoga-Kurse oder die interessanten Work-shops zu vielen Themen rund um Wohlbefinden und Regernation. Auch gibt es eine Alchemy Bar. Bei den Aktivitäten geht die Romantik weiter – ob im Outdoor-Kino, beim Wassersport oder im Observatorium für Sternenbeobachtungen.

Eine Faszination von biblischem Ausmaß – das Six Senses Shaharut

Im Arava Tal in der Negev Wüste, die mehr als die Hälfte des Staates Israel umfasst, findet sich Shaharut. Hier vereinigt sich traditionelle Wüsten-Gastlichkeit mit spiritueller Großzügigkeit. Genau dort ist der Platz des Six Senses Shaharut. Auf 18 Hektar verteilen sich lediglich 58 Villen und Suiten. Und ein Six Senses Spa. Die Architektur ist so entworfen, dass sie sich perfekt in die Wüsten-Topografie einschmiegt und das natürliche Terrain nahezu unberührt lässt. So sind die Villen nicht  nur von den hier zu findenden Steinen inspiriert – sie sind aus ihnen gebaut. Die Farbgebung und die Außenanlagen mit Kakteen und heimischen Wüstenblumen passen sich haargenau der natürlichen Umgebung an. Das Six Senses Spa Shaharut präsentiert Treatmentrooms für Einzel- wie Doppelbehandlungen, getrennte Saunen für Damen und Herren sowie Hamams. Das Spa Menu umfasst die renommierten Six Senses Behandlungen sowie landestypische Anwendungen; darüber hinaus Integrated Wellness. Attraktionen sind weiter das Earth Lab, die Kamelstallungen und ein open-air Amphitheater. Die wunderbare Lage inmitten der Wüste bietet vielseitige Erlebnisse – so Kamel-Campings in der Wüste, Wandertouren, Jeep-Safaris oder Wein-Verkostungstouren. Das Resort öffnet 2018.

Die Krönung folgt 2019 in Indien – mit dem Six Senses Fort Barwara in Rajasthan

Im Zeichen der Nachhaltigkeit und Erhaltung wird das historische Fort Barwara in Rajasthan derzeit von einem Experten-Team komplett restauriert. Daraus entsteht das Six Senses Fort Barwara, das 48 Suiten umfasst. Circa 110 Kilometer südöstlich von Jaipur findet sich das prachtvolle Anwesen, das einst im Besitz der königlichen Familie von Rajasthan war. 700 Jahre alt – direkt gegenüber des Tempels Chauth ka Barwara Mandir. Zum Resort gehören zwei Restaurants, eine Bar und Lounge, zwei Swimming-Pools, ein Veranstaltungsareal und ein Kid’s Club. Der einstige Palast der Damen beherbergt das weitläufige Six Senses Spa – landestypisch gibt es vielfältige Ayurveda- Anwendungen, Meditations-Programme und viele lokal inspirierte Behandlungen, um Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen. Der Ranthambhore National Park, berühmt für seine Tiger, liegt nur 30 Minuten entfernt.

Zwei Six Senses Spas im Mittleren Osten – Dubai und Bahrain

Gleich im Februar 2018 läutet das Six Senses Spa Dubai läutet eine neue Ära ein – denn es ist das erste, bei dem jeder Behandlungsraum einem eigenen Sinn gewidmet ist. Es befindet sich im fünften Stock des Renaissance Downtown Hotel und ist in lichten Sand- und Beigetönen gehalten. Hier gibt es eine Reihe von ganzheitlichen Anwendungen. Darüber hinaus verwöhnen Behandlungen speziell abgestimmt auf einen jeweiligen Sinn – es gibt Sound (Hören), Berühren (Tasten), Geschmack, Geruch, Sehen und auch Intuition – das alles unterstützt Körper, Geist und Seele wieder in Balance zu kommen.

Perlen – sie sind der Stolz und Wirtschaftsfaktor des Landes Bahrain. Und so war die Perle Vorbild für das Design des Six Senses Spa Manama. Kurvige Formen, glatte Materialien und eine licht-schimmernde Farbgebung dominieren das Ambiente der weitläufigen Wellness-Oase, die sich über das neunte und zehnte Stockwerk des Wyndham Grand Manama erstreckt. Die Spa-Reise spiegelt die verschiedenen Energien des Stadtlebens - von der sensorischen Stimulation der Straße bis zur Ruhe und Stille eines verschwiegenen Parks. Das Ziel ist Entspannung und Re-Energetisierung – eine Zuflucht ab Mitte 2018 im Herzen des quirligen Treibens der Stadt.

Six Senses Resorts & Spas

Six Senses Hotels Resorts Spas ist ein Hotel- und Spa-Managementunternehmen, das unter den Markennamen Six Senses, Evason und Six Senses Spas derzeit elf Resorts und 30 Spas in 20 Ländern führt. Mit dem Ziel, die Unternehmensgröße innerhalb der folgenden drei Jahre zu verdoppeln, betreibt Six Senses seine Resorts an entlegenen Orten und inmitten einzigartiger Naturschönheiten.

Sie alle sind bekannt für ihr charakteristisch-einzigartiges Design. Jedes einzelne Resort hält sich an die Verpflichtung, Verantwortung für die Gesellschaft, für Nachhaltigkeit und für das Wohlbefinden zu übernehmen.

Six Senses Spa bietet eine breite Palette an ganzheitlichen Wellness-, Verjüngungs- und Schönheitsbehandlungen unter der Leitung professioneller Therapeuten. Die Six Senses Spas finden sich in renommierten Orten und Häusern auf drei Kontinenten und vielen exotischen Inseldestinationen. So verbinden sich in jedem Spa die herausragenden Six Senses Therapien mit lokal-traditionellen Anwendungen. Durch kontinuierliche Forschung, Wissbegierde und Überdenken ist das Spa Konzept einem stetigen Wandel unterzogen - doch allen voran steht die Erkenntnis, dass sich jeder Mensch zunächst mit seinem Innersten verbinden muss, bevor er sich mit der Außenwelt verbinden kann.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mitgliederversammlung: Rückblick 2017 und Neues 2018

, Reisen & Urlaub, DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Am Freitag, 22. Juni 2018, lud das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH), Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e. V., zur jährlichen Mitgliederversammlun­g...

Rundreise durch Südschweden und Kopenhagen

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Der Süden Schwedens ist nicht nur im Frühsommer eine Reise wert, auch die farbenreichen Facetten der spätsommerlichen Natur machen diese Reise...

Erlebnisreiche Sommer-Tipps im Schwarzwald

, Reisen & Urlaub, Schwarzwald Tourismus GmbH

Die Sommerferien rücken näher! Wer jetzt noch Tipps für kurzfristige Unternehmungen braucht, der wird im Schwarzwald fündig. Das größte deutsche...

Disclaimer