Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69412

Future TV Award: sevenload prämiert Deutschlands bestes WebTV-Format

Neues Männerformat "Sex and zaziki" gewinnt Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro auf der Cologne Conference

Köln, (lifePR) - sevenload verleiht am heutigen Abend erstmalig den mit 10.000 Euro dotierten "Future TV Award" für die beste WebTV-Sendung im Internet. Die Macher der Internetserie "Sex and zaziki", Alexander Perschel und Sascha Jeschewski, werden im Rahmen der Cologne Conference mit dem neuen Künstlerpreis ausgezeichnet. Das neuartige Unterhaltungsformat "Sex and zaziki" konnte die Zuschauer sowie die hochkarätige Fachjury durch ein ideenreiches Konzept, dessen professionelle Umsetzung und authentische Charaktere überzeugen.

"Zahlreiche Produzenten suchen nach neuen Distributionswegen für ihre Formate. Das neue Bewegtbildmedium Internet stellt für professionell produzierte WebTV-Sendungen einen einzigartigen Markt dar. Mit 'Sex and zaziki' beweist ein junges Team seinen Einfallsreichtum. Die Zuschauer erkennen ihre persönlichen Lebensumstände in der Serie und nehmen das Konzept der Sendung begeistert auf", lobt Ibrahim Evsan, Gründer und Geschäftsführer von sevenload, die neue WebTV-Sendung. "Durch den 'Future TV Award' spricht sevenload den kreativen Köpfen dieser neuen Formate seinen Dank aus. Indem nachhaltige und kreative Sendekonzepte produziert werden, verändert WebTV die Medienwelt und prägt die zukünftige Entwicklung des Bewegtbildmediums."

"Sex and zaziki" ist die erste WebTV-Serie für Männer. Produziert und gedreht in Düsseldorf, porträtiert die Internetserie, was Männer um die 30 wirklich bewegt. Männerfreundschaften, Beziehungskrisen und die emotionalen Höhen und Tiefen der Liebe wühlen das Leben der Darsteller auf. Die Serie zeigt eine Welt ohne Glamour und Designerschuhe - den ganz normalen Alltag. Der Anspruch der Produzenten ist es in erster Linie authentisch zu sein. Gerade die fehlende Authentizität vieler Fernsehserien und Soaps war für Perschel und Jenschewski der Ansporn, eine eigene Serienproduktion zu schaffen, die echte Menschen mit echten Problemen zeigt. Alle Videos des Gewinnerformats "Sex and zaziki" sind unter www.sevenload.de/sendungen/Sex-and-zaziki jederzeit abrufbar.

Der "Future TV Award" ist der erste europäische Künstlerpreis für regelmäßig erscheinende WebTV-Formate und Teil der Künstler- und Talentförderung des "active artist fund" von sevenload. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis honoriert junge Independent-Künstler und Produzenten, deren innovative Sendekonzepte speziell auf WebTV ausgerichtet sind. Weiterführende Informationen über den "active artist fund" sind unter www.activeartistfund.de verfügbar.

Magic Internet Holding GmbH

sevenload ist Europas führendes Social Media Network für Fotos, Videos und WebTV. Mit über 400 interaktiven Sendungen in 21 Kanälen bietet sevenload das größte Angebot an redaktionellen und nutzergenerierten WebTV-Sendungen. Für werbetreibende Unternehmen und Produktionsfirmen ist sevenload der ideale Anbieter für crossmediales Marketing, moderne Videotechnologie und Branded Entertainment.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Lilienthal-Preis 2017 geht an Start-Up aus Wildau / Auszeichnung für herausragende Innovationen in der Luft und Raumfahrt

, Medien & Kommunikation, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau war am 18. Oktober 2017 Gastgeber für den 13. Tag der Luft- und Raumfahrt in Berlin und Brandenburg. Im Rahmen...

Information und Emotion

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Reutlingen

Die Handwerkskammer Reutlingen setzt ihre vor eineinhalb Jahren begonnene Produktion von Kurzfilmen fort, in denen Handwerkerpersönlich­keiten...

Kein Stadtporträt, Pellkartoffeln und Waldmeisterbrause sowie Spreewälder Meerrettich in Namibia – 5 E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wie lässt sich deutsche Geschichte erzählen? Höchst unterschiedliche Antworten auf diese Frage bieten die fünf Deals der Woche, die im E-Book-Shop...

Disclaimer