Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137296

Weihnachtsmarkt mit Kinderbetreuung entlastet Eltern

Hannover, (lifePR) - Der Weihnachtsmarkt vor dem Hauptbahnhof Hannover lässt nicht nur Kinderaugen glänzen, sondern gibt auch den Eltern Zeit zum Durchatmen im Weihnachtsstress: Die lieben Kleinen werden in einem speziellen Kinderhaus betreut und versorgt während die Eltern Shoppen oder einen Punsch trinken. Der vom ECE-Center gemanagte Adventmarkt auf dem Bahnhofsvorplatz ist einer von vier Weihnachtsmärkten in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Das Kinderhaus wird abwechselnd von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des Kinderschutzbundes und Erziehern und Erzieherinnen des auf Sozialmarketing spezialisierten Unternehmens Service 94 GmbH aus Burgwedel betreut.

Wie ein Firmensprecher am Sitz des Unternehmens in Burgwedel vor den Toren Hannovers mitteilte, arbeiten die sonst im Betriebskindergarten der service94 GmbH eingesetzten Kindergärtner und Kindergärtnerinnen ehrenamtlich in dem Kinderhaus. "Es macht riesigen Spaß mit den Kleinen zu basteln oder zu backen", so einer der Betreuer.

Der Geschäftsführer des auf Fundraising spezialisierten Unternehmens Service 94 GmbH, Frank Kroll, freut sich über das freiwillige Engagement seiner Mitarbeiter. "Gerade im Weihnachtstrubel ist so ein Kinderhaus eine große Entlastung für Eltern und ein Erlebnis für die Kinder. Die Mitarbeiter unseres Betriebskindergartens waren sofort von der Idee begeistert", so der Firmenchef. Frank Kroll mit seiner Service 94 GmbH und ihren 125 festangestellten Mitarbeiter betreibt seit rund zehn Jahren einen Betriebskindergarten mit staatlich geprüften ErzieherInnen am Firmensitz in Burgwedel. Der Kindergarten steht auf Anfrage auch betriebsfremden Kindern der anderen Unternehmen aus der Region offen. Das Kinderhaus auf dem Weihnachtsmarkt ist noch bis 30. Dezember geöffnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

Disclaimer