Die Iden des März

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Die „Iden des März“, der Todestag Julius Cäsars, sind auch an den Finanzmärkten ein besonderes Datum. Oft finden rund um dieses Datum (15.3. eines Jahres) wichtige Trendwechsel oder Beschleunigungsphasen in bestehenden Trends statt. In den saisonalen Charts von Aktien, Währungen und Bonds kann man dies erkennen.

Wie aus dem Chart oben für den Euro Stoxx 50 Future zu erkennen, stellt die Monatsmitte oft den Startschuss für einen starken April dar. Dies liegt nicht an Julius Cäsar, sondern an der Dividendensaison, die in Europa im April und Mai ihren Höhepunkt durchläuft.

Auch spielt der „große“ März-Future-Verfall, der zwischen dem 14. und 21. März stattfindet, diesbezüglich eine Rolle. Es kommt oft nach dem Future-Verfall zu einer Umkehr der vorhergehenden Tendenz.

Wenn man berücksichtigt, dass die durchschnittliche Inkubationszeit des Corona-Virus ca. 14 Tage beträgt, dann könnte in diesem Jahr bis zur Monatsmitte im März der Höhepunkt der Krise erreicht bzw. durchschritten sein, so dass auch 2020 die „Iden des März“ eine Wende hoffentlich zum Besseren bringen wird.

In Deutschland könnte hinzutreten, dass auch die Suche nach einem neuen Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten in der Regierungspartei CDU ihre ganz eigenen „Iden des Merz“ bereithalten.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Anlage.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.