Bernd Marin übernimmt Vorsitz im SeneCura Beirat

(lifePR) ( Wien, )
Ab sofort ist der renommierte Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Bernd Marin Vorsitzender im SeneCura Beirat. In dieser Position unterstützt er SeneCura, den größten privaten Pflegeheimbetreiber Österreichs, bei der Entwicklung bedarfsgerechter Leistungen und Angebote für die ältere Generation in Österreich. Marins Schwerpunkte sind die Analyse von Wohlfahrtsgesellschaft und Sozialsystemen und deren Nachhaltigkeit, Gesundheit, Pflege und Generationenfragen.

Prof. Dr. Bernd Marin ist seit 1988 Executive Director des Europäischen Zentrums für Wohlfahrtspolitik und Sozialforschung. In Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen stellt das Zentrum ein sozialpolitisches 'Denk-Netzwerk' zur Verfügung, von dessen Erkenntnissen von nun auch SeneCura direkt profitieren wird. Marin, 1948 in Wien geboren, gilt national und international als einer der renommiertesten Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler. Er lehrte unter anderem an Universitäten in Wien, Harvard, New York, Paris, Moskau und Tokio und zuletzt im März 2010 in Buenos Aires und hat sich neben zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen auch mit öffentlichen Debatten und Medienauftritten einen Namen gemacht.

SeneCura Beirat fördert innovative Betreuungsleistungen

Mit seinem Vorsitz um SeneCura Beirat unterstützt Marin als Experte die Entwicklung innovativer und nachhaltiger Konzepte in der Betreuung älterer ÖsterreicherInnen, sowie das Angebot bedarfsgerechter Leistungen für Länder und Kommunen unter Berücksichtigung der gesellschaftlichen Veränderungen. Neben Bernd Marin sind im SeneCura Beirat anerkannte Experten aus Wirtschaft, Bankenwesen und Anwaltschaft vertreten. Bei regelmäßigen Treffen in der SeneCura Zentrale werden neue Ideen für veränderte Wohnbedürfnisse entwickelt, Bedarfsanalysen diskutiert und Umsetzungsmodelle auf Schiene gebracht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.