Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153283

Deutschland ist fotogen!

Fotowettbewerb von Sehnsucht Deutschland geht ins zweite Jahr/Kalender für den guten Zweck

(lifePR) (Hamburg, ) von Einsendungen bestätigten beim ersten Sehnsucht Deutschland-Fotowettbewerb im vergangenen Jahr: Deutschland ist fotogen! Ob sommerliches Strandpanorama oder verschneites Gebirge, nächtliche Lichter in der Stadt oder Sonnenaufgang über den Feldern - auch 2010 rufen das Reisemagazin und das Onlineportal ihre Leser und User wieder auf, ganz persönliche Lieblingsansichten aus dem Land zwischen Nordsee und Alpen einzusenden. Noch bis zum 14. Mai 2010 können die Bilder an fotowettbewerb@sehnsuchtdeutschland.com geschickt oder unter www.sehnsuchtdeutschland.com/fotowettbewerb hochgeladen werden. Es geht um attraktive Preise wie z.B. eine Canon EOS 550D/EF S 18-55 digitale Spiegelreflexkamera oder exklusive Kurzreisen, um einen Platz im Fotokalender 2011 - und vor allem geht es um die Unterstützung der Aktion "Ein Platz an der Sonne" der ARD Fernsehlotterie.

Aus den eingesandten Bildern wählt eine hochkarätig besetzte Jury um den National Geographic Fotografen Norbert Rosing in einer ersten Runde 30 Gewinner aus. Anschließend küren die Sehnsucht Deutschland-Leser und -User aus der Selektion der Jury ihre zwölf Favoriten, deren Werke zu einem Foto-Kalender 2011 zusammengestellt werden. Von jedem verkauften Kalender gehen drei Euro an die Aktion "Ein Platz an der Sonne", die Ferienprojekte für sozial benachteiligte Kinder unterstützt. "Mit unserem Wettbewerb möchten wir nicht nur im Bild zeigen, wie schön Deutschland ist, sondern es Kinder, die sonst keine Möglichkeit dazu haben, auch erleben lassen", erläutert Torsten Biege, einer der beiden Geschäftsführer der Sehnsucht Deutschland GmbH & Co. KG.

Sehnsucht Deutschland GmbH & Co. KG

Die Sehnsucht Deutschland GmbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg gibt vier Mal im Jahr das Reisemagazin Sehnsucht Deutschland heraus. Das IVW-geprüfte Medium mit einer Auflage von 170.000 Exemplaren wird über den Bahnhofsund Flughafenbuchhandel, den ausgewählten Zeitschriftenhandel, als Bordmagazin der an den Bundesverband deutscher Omnibusunternehmer (BDO) angeschlossenen Reiseveranstalter und über weitere Kooperationspartner vertrieben.

Mit redaktionellen Beiträgen, Tipps und Informationen sowie einem Userblog vertieft das Portal www.sehnsuchtdeutschland.com die Inhalte der Printausgabe und bietet eine noch größere Themenvielfalt rund um das Reisen, Leben und Entdecken in Deutschland. Ein weiteres Mitglied der Medienfamilie ist der mobile Service für das Handy, der Geheimtipps zu ausgewählten Destinationen (aktuell: www.Koeln.sdtipps.com) liefert. In einigen Wochen wird der durch die Behörde für Kultur, Sport und Medien der Stadt Hamburg geförderte web-Kanal Sehnsucht Deutschland TV online gehen, der sich zur Zeit in der Entwicklung befindet.

Die Geschäftsführer Torsten Biege (Marketing) und David Pohle (Chefredaktion) verfügen über langjährige Erfahrungen in der Marketing-, Telekommunikations- sowie der Tourismusbranche.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Unterhaltsvorschussgesetz: Bei Hartz IV wirkungslos

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab dem 1. Juli können Kinder von Alleinerziehenden für längere Zeit Unterhaltsvorschuss erhalten. Auch die Altersgrenze für den möglichen Bezug...

Tipps für den Schulranzenkauf

, Familie & Kind, mso - medienservice online

Viele ABC-Schützen können es schon jetzt nicht mehr erwarten, dass es im September endlich in die Schule geht. Doch beim Kauf des passenden Schulranzens...

Babymoon im Kuschelhotel

, Familie & Kind, Seewirt Mattsee

Als Babymoon bezeichnet man seit Kurzem einen erholsamen Urlaub während der Schwangerschaft. Da es sich – vor allem bei der ersten Schwangerschaft...

Disclaimer