Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68014

Wirtschaft hat neue IHK-Vollversammlung gewählt

Unternehmer im Elbe-Weser-Raum haben für sechs Jahre ihre Vertreter bestimmt

(lifePR) (Stade, ) Per Briefwahl haben die rund 43.000 Mitglieder der IHK Stade ihr oberstes Gremium, die Vollversammlung neu gewählt. Bis zum 30. September 2008 konnten die Unternehmer jeweils in ihrer Wahlgruppe und ihrem Wahlbezirk ihre Stimme abgeben.

Zu wählen waren 69 Mitglieder der Vollversammlung, 91 Kandidaten standen zur Verfügung. Die Wahlbeteiligung lag in den unterschiedlichen Wahlgruppen und Wahlbezirken zwischen knapp 10 und 70 Prozent. Insgesamt ergab sich eine Wahlbeteiligung von rund 11,4 Prozent. Von den 69 gewählten Mitgliedern der Vollversammlung waren 23 bereits in der vorherigen Legislaturperiode in der Vollversammlung aktiv, 46 neue Mitglieder werden Anfang des nächsten Jahres ihre Arbeit aufnehmen.

Dieter Kunze, Vorsitzender des Wahlausschusses, bedankte sich anlässlich der Stimmaus-zählung am 1. Oktober bei den Unternehmerinnen und Unternehmern, die sich als Kandida-ten zur Verfügung gestellt haben, und allen Unternehmerinnen und Unternehmern, die sich an der Wahl beteiligt haben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hansa-Vereinigung der Adventisten: Abgeordnete bestätigen Kirchenleitung

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Pastor Dennis Meier (51) ist in seinem Amt als Präsident der Hansa-Vereinigung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten mit Sitz in Hamburg...

Kirchentag - "Essen wie Luther" am Abend der Begegnung im BMEL

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) beteiligt sich aktiv am Deutschen Evangelischen Kirchentag 2017 in Berlin. Am Mittwoch,...

Schmidt: Ernährungsfragen im wissenschaftlichen Fokus

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Anlässlich der Amtseinführung des neuen Präsidenten des Max Rubner-Instituts (MRI), Herrn Prof. Dr. Pablo Steinberg, am heutigen Freitag in Karlsruhe...

Disclaimer