Zeugniszeit: Trösten? Loben? Locker bleiben? So reagieren Eltern richtig

3. Digitaler Elternabend von scoyo /Mittwoch, 21. Januar 2015, 20 bis 21 Uhr

(lifePR) ( Hamburg, )
Halbzeit im Schuljahr. Das bedeutet für Schulkinder Ende Januar oder Anfang Februar: Es gibt Zeugnisse. In manchen Familien bricht schon Wochen vorher Panik aus, wenn schlechte Noten zu erwarten sind. Kinder mit guten Leistungen freuen sich darauf, schwarz auf weiß zu lesen, dass sie die Anforderungen im Unterricht gut oder sogar sehr gut erfüllen.

Viele Eltern fragen sich: Wie wichtig sollen wir Zeugnisse nehmen, und wie verhalten wir uns richtig unseren Kindern gegenüber? Gute Noten loben, schlechte kritisieren? Oder Bewertungen besser gar nicht so ernstnehmen? Wie kann ich mein Kind in der kommenden Zeit unterstützen und motivieren, wenn es sich durch das Zeugnis entmutigt fühlt? Und was ist zum Beispiel zu tun, wenn mein Kind und ich den Eindruck haben, die Noten seien nicht gerechtfertigt?

Beim 3. Digitalen Elternabend von scoyo soll es auch um die Sicht der Kinder gehen: Wie empfinden sie die Benotung zum Halbjahr, und welche Auswirkungen haben die Noten auf ihr Verhalten im weiteren Verlauf des Schuljahres? Was wünschen sie sich von ihren Eltern?

Auch dieses Mal diskutieren beim scoyo-Elternabend wieder Expertinnen und Experten. Aus aktuellem Anlass dreht sich dabei alles um das Thema "Zeugnisse". Die Fragen der Eltern beantworten:

- Josef Kraus, Vorsitzender des Deutschen Lehrerverbands
- Gabriele Patzschke, Bloggerin (Motherbook.de) und vierfache Mutter
- Christine Skupsch, Elternberaterin und Lerncoach
- Angelika Stein, Lerntrainerin und Journalistin

Interessierte können vor und während des Elternabends ihre Fragen stellen, via:

- E-Mail: elternabend@scoyo.de
- Facebook
- Twitter: Hashtag #Elternabend und/oder "@scoyo"

Link zum scoyo-Elternabend:
http://www-de.scoyo.com/eltern/scoyo-elternabend

Weitere Informationen zu scoyo:
www.scoyo.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.