Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 264952

Schweizerische Bodensee-Schiffahrtsgesellschaft AG Friedrichshafenerstrasse 55a 8590 Romanshorn, Schweiz http://www.bodensee-schiffe.ch
Ansprechpartner:in Herr Erich Hefti +41 71 466 78 88
Logo der Firma Schweizerische Bodensee-Schiffahrtsgesellschaft AG
Schweizerische Bodensee-Schiffahrtsgesellschaft AG

Internationales Binnenschifffahrtstreffen IBT vom 4. bis 6. November 2011 in Rorschach und Romanshorn

Die Schweizerische Bodensee Schifffahrt begrüsst europäische Binnenschiffer in Rorschach und Romanshorn

(lifePR) (Romanshorn, )
Am kommenden Wochenende begrüssen die Mitarbeitenden der Schweizerischen Bodensee Schifffahrt ihre Kollegen aus Deutschland, Österreich, Frankreich, den Niederlanden und der Schweiz anlässlich des 56. Internationalen Binnenschifffahrtstreffens zum ersten Mal am Schweizer Bodenseeufer.

Das 56. Internationale Binnenschifffahrtstreffen findet vom 4. bis 6. November 2011 zum ersten Mal am Schweizer Bodenseeufer in Rorschach und Romanshorn statt. Organisiert wird das Treffen von den Mitarbeitenden der Schweizerischen Bodensee Schifffahrt (SBS), auf deren Initiative es hier stattfindet. Erwartet werden rund 400 Teilnehmende verteilt auf 57 Delegationen aus Deutschland, Österreich, Frankreich, den Niederlanden und der Schweiz.

Am Freitagnachmittag werden die Teilnehmenden in Rorschach auf dem MS St. Gallen begrüsst, der offizielle Startschuss fällt dann mit dem Galaabend im Stadthofsaal Rorschach, an dem die Teilnehmenden von Hermann Hess, Verwaltungsratspräsident der Schweizerischen Bodenseeschifffahrtsgesellschaft AG und Thomas Müller, Stadtpräsident von Rorschach, Nationalrat und

Verwaltungsratspräsident der SBS Schifffahrt AG, begrüsst werden. Die Tanzmusik "The Crazy Birds" aus Amriswil, die Island Dream Steelband aus Rorschach und der Zauberer Robert Ganahl sorgen für Unterhaltung. Am Samstag werden die Teilnehmenden auf einer Fahrt mit der MS Sonnenkönigin von Rorschach nach Romanshorn vom Romanshorner Gemeindeammann, David H. Bon, begrüsst. In Romanshorn folgt ein Landgang mit Besichtigungen des Locoramas, des Seemuseums am Hafen und der SBS Werft. Während der Fahrt mit der MF Euregia nach Kreuzlingen gibt es nachher ein Mittagessen. In Kreuzlingen können die Teilnehmenden an einem geführten Spaziergang über die Kunstgrenze nach Konstanz teilnehmen oder die Umgebung selbst erkunden. Gegen Abend fährt die MF Euregia die Teilnehmenden zurück nach Romanshorn. Dort findet am Abend ein Fondue Chinoise-Plausch auf der MS Sonnenkönigin statt. Unterhalten werden die internationalen Gäste dabei mit Seemannsliedern von der Singing Sailors Crew aus Romasnhorn, mit Appenzeller Musik vom Quartett Hans Fässler und schliesslich von Nevada - The Country Band from Heidiland. Am Sonntagvormittag finden auf der MF Euregia die Delegiertenversammlung sowie ein Frühschoppen statt, bevor das 56. Internationale Binnenschifffahrtstreffen nach dem Mittag zu Ende geht.

Das Internationale Binnenschifffahrtstreffen blickt auf eine lange Geschichte zurück: Die Wirtschaft Deutschlands war nach dem zweiten Weltkrieg am Boden. Auch die deutsche Bodenseeschifffahrt litt schwer unter den Folgen des Krieges. Für die deutschen und österreichischen Schifffahrtsleute gab es nicht einmal Kleider. Durch eine Sammelaktion einer Schweizerischen Schifffahrtsdelegation war es aber möglich, die Bodenseeschiffe wieder in Ordnung zu bringen und die Besatzungen auszurüsten, damit wieder ein Kursverkehr eingerichtet werden konnte.

So unterstützten sich die einzelnen Schifffahrtsgesellschaften gegenseitig und halfen mit, die angeschlagenen Reedereien wieder flott zu kriegen, wodurch eine starke Kameradschaft zustande kam. Zum Dank hatten die Schiffsleute des Bodensees im Jahre 1956 in Radolfzell das erste Schifffahrtstreffen organisiert. Seither entwickelte sich das Treffen zu einer regelmässigen Veranstaltung und es entstanden viele grenzüberschreitende Kontakte und Freundschaften.

Das 56. Binnenschifffahrtstreffen wird erstmals durch ein Schweizerisches Schifffahrtsunternehmen am Bodensee durchgeführt. Unter den rund 400 Teilnehmenden sind Mitarbeitende aus dem Nautischen Dienst ebenso vertreten wie Mitarbeitende aus dem Unterhalt, der Gastronomie, aber auch der Geschäftsleitung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.