Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158352

FRÜHLINGSFLATTERN: Geschichten über Herzklopfen, Liebeskummer und die spannendste Zeit des Lebens

Geschichten über die erste Liebe - von denen erzählt, die sie gerade erleben / Das Buch zum großen Schreibwettbewerb mit über 1500 Teilnehmerinnen

Berlin, (lifePR) - Sie beginnt mit einem Kribbeln im Bauch und führt direkt in die aufregendste Zeit des Lebens: die erste Liebe. Von heute auf morgen beschert sie einem neue Gefühle, außergewöhnliche Erlebnisse, großes Drama. Und ganz nebenbei auch das Erwachsenwerden und die spannendsten Geschichten.

Der Band »Frühlingsflattern« versammelt 16 bezaubernde Erzählungen rund um diesen spannenden Lebensabschnitt, das erste Verliebtsein, und die großen Fragen: Was bedeutet Freundschaft? Woran erkenne ich Liebe? Was wünsche ich mir für meine Zukunft? Und wie werde ich eigentlich glücklich? Sie sind die besten aus 1500 Einsendungen für den großen Schreibwettbewerb, den der Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag gemeinsam mit der Zeitschrift »Mädchen« für Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren ausrichtete.

Ehrlich und mutig schreiben die Jungautorinnen über ihre Emotionen, Ängste und Hoffnungen. Ihre Kurzgeschichten reichen dabei von luftig locker bis zutiefst nachdenklich, bringen zum Lachen oder rühren zu Tränen. Ein authentisches Buch zum Vor-sich-hin-Schmunzeln und Verträumt-Seufzen - für alle, die ihn gerade kennen lernen, den Zauber der ersten Liebe.

FRÜHLINGSFLATTERN erscheint am 15. Mai 2010. Die Erst-, Zweit- und Drittplatzierte des Wettbewerbs werden am 27. April 2010 verkündet. Sie und viele weitere der jungen Autorinnen stehen sehr gern für Interviews zur Verfügung.

Das Thema

Nichts ist so aufregend wie das Verliebtsein - vor allem, wenn es zum ersten Mal passiert: Plötzlich kribbelt beim Anblick des Zeitungsjungen der Bauch, als hätte man tütenweise Brausepulver gegessen. Die Hände werden feucht, wenn man dem Lockenkopf aus der Parallelklasse gegenübersteht. Oder man ertappt sich dabei, wie man Herzchen statt Matheaufgaben in sein Schulheft pinselt.

Es ist diese Zeit des Lebens, die schnell vorbeigehen soll, wenn man mittendrin steckt, und die man sich zurückwünscht, wenn sie vorbei ist. Denn alles ist neu, spannend und so dramatisch: der erste Kuss, das erste Mal, der erste Liebeskummer. Und die ersten Schritte zum Erwachsenwerden.

Das Buch

In 16 Geschichten schreiben die jungen Gewinnerinnen des Wettbewerbs »Frühlingsflattern« über große Gefühle, echte Freundschaft und den ersten richtigen Freund. Wie die Liebe selbst, gehen die Erzählungen zu Herzen: Sie zaubern ein Lächeln auf das Gesicht oder entlocken nachdenkliches Seufzen.

Denn auch in Sachen Beziehungen ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Und so stolpern die Liebesanfänger in den Kurzgeschichten mal über ihre eigenen Füße, mal über die der anderen und dann mitten ins Glück.

Nachdenklich und charmant schildern die jungen Autorinnen all das, was sie und ihre Generation tagtäglich bewegt: ihre Ängste und Selbstzweifel, ihre Hoffnungen und Träume von einem glücklichen Leben. Und so nimmt der unterhaltsame Erzählband »Frühlingsflattern« junge Leser mit in die Zimmer, Gedanken und Herzen ihrer Altersgenossen, und Eltern zurück in die Tage ihrer Jugend.

Die Autorinnen

Der Schreibwettbewerb »Frühlingsflattern« war ein enormer Erfolg: Mehr als 1500 Teilnehmerinnen schickten ihre Kurzgeschichten ein. Die besten wurden für »Frühlingsflattern« ausgewählt: 16 bezaubernde Geschichten von 16 talentierten Jungautorinnen zwischen 14 und 19 Jahren, die alle eines gemeinsam haben: Sie lieben das Schreiben und die Schmetterlinge in ihrem Bauch.

Bibliografische Angaben

FRÜHLINGSFLATTERN
Geschichten über Herzklopfen, Liebeskummer und die spannendste Zeit des Lebens
Herausgegeben von Sylvia Gelinek & Annika Kühn
400 Seiten, Taschenbuch
ISBN 978-3-89602-952-2
Preis 9,90 Euro (D)
Erscheint am 15. Mai 2010
Bitte bestellen Sie ein Rezensionsexemplar per E-Mail an annika.kuehn@schwarzkopf-schwarzkopf.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Auszeichnung für engagierte Jugendliche

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Gewinner des baden-württembergischen Jugenddiakoniepreise­s 2017 sind gestern Nachmittag beim Reformationsfestival auf dem Stuttgarter Schlossplatz...

Wechsel in der Redaktion der methodistischen Kirchenzeitung "unterwegs"

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In einem Gottesdienst am 21. September in Kassel hat der Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland (EmK), Harald Rückert,...

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Disclaimer