lifePR
Pressemitteilung BoxID: 410922 (Scholz & Friends Hamburg GmbH)
  • Scholz & Friends Hamburg GmbH
  • Am Sandtorkai 76
  • 20457 Hamburg
  • http://www.s-f.com/
  • Ansprechpartner
  • Markus Mayr
  • +49 (40) 37681-115

Würth baut auf Scholz & Friends

Berliner Agentur gewinnt Etat und startet orchestrierte Kampagne für den führenden Spezialisten im Handel mit Montage- und Befestigungstechnik

(lifePR) (Hamburg, ) Die Berliner Friends setzten sich im Pitch um den Etat des führenden Spezialisten im Handel mit Montage- und Befestigungstechnik durch. Unter dem Motto "Würth versteht, was Profis brauchen." startet am 20. Mai 2013 eine erste orchestrierte Kampagne mit dem Ziel, Sympathie und Abverkauf des Baden-Württembergischen Unternehmens zu steigern.

In TV und Funk wird gezeigt, wie ein Würth Mitarbeiter seine Kunden selbst unter den widrigen Umständen des Handwerkeralltags versteht. Darüber hinaus laufen auf einer Microsite diverse Aktionen und Gewinnspiele rund um das Thema Verstehen. Als Hauptpreis winkt eine Reise zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Brasilien.

Die Produktion des TV-Spots übernahm cobblestone Berlin, Regie führte Nico Beyer. Er ist ab 20. Mai in Deutschland und Österreich, u.a. auf DMAX zu sehen.

Die Adolf Würth GmbH & Co. KG ist führender Spezialist im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial für die professionelle Anwendung. Sie ist das größte Einzelunternehmen der weltweit tätigen Würth-Gruppe. Das Unternehmen bietet ein Verkaufsprogramm mit über 100.000 Produkten: Schrauben, Schraubenzubehör, Dübel, chemisch-technische Produkte, Möbel- und Baubeschläge, Werkzeuge, Bevorratungs- und Entnahmesysteme sowie Arbeitsschutz werden über den Außendienst von Würth an Handwerker und Industriekunden vertrieben. Die Adolf Würth GmbH & Co. KG beschäftigt zurzeit deutschlandweit rund 6.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von 1,41 Milliarden Euro.

Kunde: Adolf Würth Gmbh & Co. KG
Sprecher der Geschäftsleitung: Norbert Heckmann

Agentur: Scholz & Friends Berlin
Vorstand: Martin Pross, Stefanie Wurst
Beratung: Uli Schuppach, Anna Gabriel, Pia Freier, Doris Koch
Kreation: Michael Schmidt, Robert Krause, Stefan Sohlau, Sebastian Kamp
Strategie: Kirill Falkow
Mediaplanung: Maria Bruns
FFF: Nele Siegl