CAVALLO bringt Reiter-Notfallkarte mit Schutzbrief: CAVALLO Card

(lifePR) ( Stuttgart, )
CAVALLO, Deutschlands größtes Pferde- und Reitsportmagazin, bietet für Reiter ab sofort eine Notfallkarte im praktischen EC-Kartenformat - auf Wunsch sogar mit zusätzlichem Versicherungsschutz.

Reitunfälle ereignen sich meist ohne Vorwarnung und haben oftmals eine Bewusstlosigkeit oder einen Schockzustand des Reiters zur Folge. Trägt der Verunfallte die CAVALLO Card bei sich, kann der Rettungsdienst, ein Arzt oder ein Krankenhausteam direkt auf die Notfalldaten des Verunglückten zugreifen - damit wird eine optimale Versorgung am Unfallort möglich. Auch für die Sicherheit des Pferdes ist gesorgt, da unter anderem ein Ansprechpartner zur Betreuung des Pferdes nach dem Unglück zur Verfügung steht.

Die CAVALLO Card ist für 19,90 Euro jährlich erhältlich. Zusätzlich kann für weitere 10,- Euro ein Schutzbrief erworben werden, der weltweiten Schutz garantiert. Dieser enthält umfangreiche Leistungen von der Soforthilfe über den Arzneimittelversand bis zum Krankenrücktransport.

"Die CAVALLO Card ist die perfekte Optimierung der Versorgungsstrategie nach Unfällen - egal ob beim Reiten, im Beruf oder im Alltag. Der Schutzbrief bringt viele zusätzliche Vorteile und dies zu einem hoch attraktiven Preis", erklärt Fabian Dubberke, Objektleiter im Geschäftsbereich Aktive Freizeit der Motor Presse Stuttgart.

CAVALLO erscheint im Scholten Verlag, einem Tochterunternehmen der Motor Presse Stuttgart. Weitere Informationen zur CAVALLO Card erhalten Sie unter www.cavallo-card.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.