Montag, 22. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136607

Seepferdchen: Tänzer im Meer

(lifePR) (Wien, ) Sie schweben anmutig durch das Wasser und schillern in einem knallgelben Farbton: Im Aquarienhaus des Tiergarten Schönbrunn gibt es in einem neu errichteten 1.300-Liter-Aquarium ab sofort Langschnäuzige Seepferdchen zu sehen, die an der Atlantikküste der südlichen USA bis Südamerika heimisch sind. Beim Aqua-Erlebnis-Dinner erlebt man die Seepferdchen beim Cocktailempfang hautnah und blickt hinter die Kulissen des Aquarienhauses.

Bis jetzt waren die Seepferdchen im Keller des Aquarienhauses untergebracht und nur im Rahmen von Backstage-Führungen zu bewundern. Nun sind die rund 16 Zentimeter großen Langschnäuzigen Seepferdchen, die ihren Namen der Länge ihres Maules verdanken, in das neue Aquarium im Schauraum übersiedelt. Trotz ihres untypischen Aussehens sind Seepferdchen Fische. Ihr Kopf erinnert an den eines Pferdes, ihr Hinterleib lässt eher an einen Wurm denken. Deshalb lautet der wissenschaftliche Name für Seepferdchen "Hippocampus", was so viel wie Pferderaupe bedeutet.

Bei der Fortpflanzung weisen die Seepferdchen eine Besonderheit auf. Das Kinderkriegen ist Männersache. Bei der Paarung legt das Weibchen bis zu 250 Eier in die Bruttasche am Bauch des Männchens, aus der nach rund zwei Wochen nur wenige Millimeter große Jungtiere freigesetzt werden. Seepferdchen sind vom Aussterben bedroht. Grund dafür ist die Zerstörung ihres Lebensraumes, aber auch das Absammeln durch den Menschen. In Asien gelten sie als wichtiger Bestandteil in der traditionellen Medizin. Getrocknete Seepferdchen werden auf der ganzen Welt als Touristensouvenirs, Glücksbringer und Modeschmuck gehandelt.

Tipp: Die nächsten Termine für das Aqua-Erlebnis-Dinner mit Cocktail im Aquarienhaus, Führung hinter die Kulissen des Aquarienhauses und exklusives Abendessen im Kaiserpavillon sind: 12.12., 20.01., 14.02. 26.02. und 5.03. Kosten: 95 Euro pro Person. Reservierungen: reservierung@zoovienna.at bzw. telefonisch unter (1) 877 92 94 - 500.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Wir müssen zeigen, was möglich ist!"

, Energie & Umwelt, Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V

Am vergangenen Freitag trafen auf Einladung von Naturkost-Großhändler BODAN und dem Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. Logistik-Entwickler-...

Südafrika: Bleifarbene Delfine sollen nicht länger in Hainetzen sterben

, Energie & Umwelt, Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) will gemeinsam mit südafrikanischen Wissenschaftlern die drohende Ausrottung Bleifarbener...

Dr. Mischak: Bei der SuedLink-Trasse geht es nicht um "St. Florian", sondern um Vernunft

, Energie & Umwelt, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Die von der Bundesregierung eingeleitete Energiewende hat auch den notwendigen Transport des Stroms zum Gegenstand, der durch regenerative Quellen...

Disclaimer