Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 673301

Auszeichnung für das Schmidt Theater: "Cindy Reller" gewinnt Deutschen Musical Theater Preis 2017

Hamburg, (lifePR) - Gestern Abend wurde im Wintergarten Varieté Berlin der Deutsche Musical Theater Preis der Deutschen Musical Akademie verliehen. Elena Zvirbulis wurde für ihre Rolle der Blondie in „Cindy Reller“ in der Kategorie „Beste Darstellerin einer Nebenrolle“ ausgezeichnet.

Elena Zvirbulis überzeugte Jury und Mitglieder mit ihrer Interpretation der verzickt-verzogenen (und ziemlich bräsigen) Stiefschwester Blondie Rochen. „Ich bin überwältigt und möchte mich mit diesem Preis bei der Schmidt-Familie bedanken, dass ich diese Rolle, die ich so liebe, entwickeln durfte“, freute sich die Preisträgerin.
Das herzerwärmende Hamburg-Märchen für Erwachsene feierte im September 2016 Uraufführung im Schmidt Theater. Das Buch und die Musik stammen aus der Feder von Martin Lingnau und Heiko Wohlgemuth, Regie führte Carolin Spieß.

Der Deutsche Musical Theater Preis ist der einzige Musical-Preis im deutschsprachigen Raum, der von Musicalprofis an Musicalprofis verliehen wird. Der Interessenverband Deutsche Musical Akademie vergibt die undotierte Auszeichnung seit 2014 mit dem Ziel, auf die Leistungskraft, Vielfalt und künstlerische Ausstrahlung der populärsten deutschen Bühnengattung aufmerksam zu machen.

Nominiert waren Uraufführungen aus Deutschland und Österreich in insgesamt 13 Kategorien. Der Ehrenpreis der Akademie wurde dieses Jahr an Ute Lemper verliehen.

2018 findet die Preisverleihung erstmals in Hamburg im Schmidts Tivoli statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hackerangriff mit möglicher politischer Intention auf Berliner Kunst-Startup

, Kunst & Kultur, Collasta GmbH

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (12/13.12.2017) hat ein von der Koreanischen Halbinsel ausgehender Hackerangriff auf das Berliner Kunst-Startup...

Sonderausstellung "ECHTZEIT. Kunst- und Wissenschaftspreis Dresden 2017"

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

. ECHTZEIT Zwischen Millisekunde und Authentizität Kunst- und Wissenschaftspreis Dresden 2017 16.12.2017-11.3.2018 Das Dresdner Zentrum der...

"Sublimation - Mind, Matter, Concept in Art after Modernism": Internationale Konferenz

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

In Kooperation mit dem Philosophischen Seminar und der Abteilung Kunstgeschichte (JGU Mainz) findet am Samstag, 16/12 der letzte Tag der Konferenz...

Disclaimer