Dienstag, 30. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154252

Schloss Drachenburg ist aus dem Winterschlaf erwacht

Saisoneröffnung zu den Osterferien

(lifePR) (Königswinter, ) Schnee und Eis sind geschmolzen und die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings wärmen die Erde. Pünktlich zum Beginn der Osterferien öffnet Schloss Drachenburg wieder seine Tore für die neue Saison. Nach dem Abschluss der Restaurierungsarbeiten im Innern des Schlosses sind nun auch die letzten Räume für die Besucher geöffnet. Die Zeiten sind passe, als die Besucher durch den versteckten Eingang in die Kunsthalle gehen mussten. Jeder Besucher kann die Schlossräumlichkeiten, wie es sich für edle Gäste empfiehlt, über den rekonstruierten Portikus am Haupteingang betreten. Das repräsentative Haupttreppenhaus empfängt mit seinen aufwändigen Wandgemälden und Schablonenmalereien die Besucher in neuer, alter Pracht. In einem attraktiven Rundgang können die Gäste nun individuell die Schauräume der Repräsentationsebene besichtigen. Die stündlich angebotenen Führungen bringen alle Interessierten zusätzlich in die darüber liegende Privatebene des Schlosses.

Ab dieser Saison können sich die Besucher von Schloss Drachenburg zudem im neu eingerichteten Bistro in der Vorburg mit Kaffee und Kuchen oder Flammkuchen und hausgemachten Eintöpfen stärken. Mit Anbruch der warmen Tage, ca. ab Mai, lädt dann auch das Café auf der Westterrasse zu den Öffnungszeiten des Schlosses zum Verweilen ein und bietet, neben grandiosem Rheinblick, kühle Getränke und herzhafte Speisen bieten.

Damit die geplanten Eröffnungsfeierlichkeiten Anfang Juli stattfinden können, arbeiten die Landschaftsgärtner auf Hochtouren an der abschließenden Restaurierung des Parkgeländes. Genau wie das Schlossgebäude soll auch die Parkanlage in ihrer alten Schönheit erstrahlen. Ursprüngliche Wege und Sichtbeziehungen zur Landschaft werden wieder rekonstruiert und die ehemalige Ulmenallee, die vom Bergtor zum Schloss führt, wird wieder angepflanzt. Wegen der aktuell laufenden Erdarbeiten im vorderen Parkbereich muss leider das traditionelle Osterersuchen für die kleinen Schlossgäste in diesem Jahr ausfallen. Trotzdem hält die Schlosskasse an den Osterfeiertagen für die kleinen Besucher eine süße Osterüberraschung bereit.

Öffnungszeiten: innerhalb der Ferien in NRW: Mo.- So., 11-18 Uhr,
außerhalb der Ferien: Di.-So., 11-18 Uhr
öffentliche Führungen: stündlich ab 12 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene 5,00 €, Ermäßigungsberechtigte 3,00 €, Familienticket 11,00 €,
öffentliche Führungen 2,00 € (zzgl. Eintritt)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"PEER GYNT: Bin kein Kaiser - bin eine Zwiebel" nach Henrik Ibsen / Premiere am 14. Juni, 19.30 Uhr

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 14. Juni 2017, lädt die Theaterwerkstatt der Hochschule Bremen um 19:30 Uhr zur Premiere einer ungewöhnlichen Inszenierung in...

EUGEN ONEGIN

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Eugen Onegin ist ein Außenseiter. Um sich gegen die Langeweile und Banalität seiner Umgebung zu wehren, hat er eine Mauer aus Ironie und Zynismus...

Toskanaworld Veranstaltungen Bad Sulza: Juni / Juli 2017

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

. JUNI 2017 Liquid Sound Club – mit Noxlay & Tex Pantalow Wann: 03.06. ab 21:00 Uhr Wo: Toskana Therme Bad Sulza DJ Noxlay ist  als Freelancer...

Disclaimer