Vielzahl neuer attraktiver Anlageideen ermöglicht die Wiederausgabe von Anteilen am Sauren Global Defensiv

(lifePR) ( Köln, )
Ab dem 16. August 2010 besteht wieder die Möglichkeit, in den defensiven Dachfonds des Hauses Sauren zu investieren. Der bewährte und seit über sieben Jahren erfolgreiche Sauren Global Defensiv hatte zum 31. März 2010 die Ausgabe neuer Anteile eingestellt, da die Liquiditätsquote aufgrund von Mittelzuflüssen auf rund 23 % gestiegen war. Da das Fondsmanagement nicht im gleichen Umfang neue Anlageideen recherchieren konnte, die den hohen Qualitätsansprüchen des Hauses Sauren entsprachen, wurde zum Schutz der bestehenden Investoren die Ausgabe neuer Anteile eingestellt. In den vergangenen Monaten ist es dem Sauren Research-Team auf Basis detaillierter Gespräche mit erfolgversprechenden Fondsmanagern gelungen, eine Vielzahl neuer attraktiver Anlageideen zu recherchieren.

Durch die Integration der Anlageideen wurde das Portfolio des Sauren Global Defensiv bereichert und die Liquiditätsquote auf ca. 13 % deutlich reduziert. "Die Ausgabe neuer Anteile ab dem 16. August 2010 ist für den Fonds und für unsere Investoren sinnvoll, da sich aktuell weitere attraktive Anlageideen im Rechercheprozess befinden" unterstreicht Fondsmanager Eckhard Sauren die Entscheidung zur Wiederaufnahme der Anteilsausgabe.

Weitere Informationen zum Sauren Global Defensiv sowie zu den weiteren Sauren Dachfonds sind auf www.sauren.de verfügbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.