Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153300

Zukunft sichern

Eine energetische Aufstockung oder Dachsanierung mit Sander Haus ist gut für unsere Umwelt und gut für Ihren Geldbeutel

Hofgeismar, (lifePR) - Ganz gleich, ob Sie einen Neubau planen oder eine Immobilie im Bestand energetisch sanieren möchten, energieeffizientes Bauen und Sanieren schreibt heute nicht nur der Gesetzgeber vor. Der zu erwartende Energieverbrauch eines Hauses wird eine immer wichtigere Kenngröße bei Bau oder Modernisierung eines Gebäudes. Denn für den Altbau gilt ebenso wie für den Neubau: Die Kosten für den Betrieb eines Gebäudes übertreffen im Laufe der Jahre und Jahrzehnte die Bau- und Umbaukosten. Den Hauptanteil trägt dabei der Energieverbrauch, und das bei einem langfristigen Anstieg der Energiepreise. Hinzu kommt: Ein niedriger Energieverbrauch bedeutet Werterhalt und eine Wertsteigerung der Immobilie.

Zum Festpreis und Fixtermin alles aus einer Hand

Individuelle Planung im Einklang von Mensch und Natur (keine Objekte von der Stange), der Einsatz neuester Bauerkenntnisse, ökologisch geprüfte Baustoffe mit hervorragenden bauphysikalischen und baubiologischen Eigenschaften, hohe Dämmwerte, innovative Technik, ausgereifte Grundrisse und variable Ausbaustufen zum Festpreis und Fixtermin sind bei Sander Haus oberstes Gebot. Die Produktion und Lagerung der Bauteile erfolgt in trockenen Werkshallen und sichert so eine schnelle Montage bei offenem Wetter: So bleibt z.B. bei einer Aufstockung das Haus während der gesamten Bauzeit bewohnbar und ist innerhalb eines Tages regendicht. Ein Sander Haus bietet nachweislich hervorragende Wohngesundheit durch die Verwendung naturbelassenen Holzes und zeichnet sich durch bestes Wohnklima aus.

Sicher und gesund bauen mit den Experten

Die konzeptionelle Denkweise der Spezialisten von Sander Haus ergänzt Ihren Beratungsbedarf bereits von der klassischen Planungsphase und verhilft Ihnen zu einer durchdachten Gebäudeplanung. Kurzum: Die Grundrisse können den verschiedenen Phasen des Familienlebens folgen und sind für unterschiedliche Bewohnergruppen, Familiengrößen oder -zusammensetzungen geeignet. Aber auch für die Dachsanierung, Aufstockung oder Anbau ist Sander Haus der kompetente Partner. Hier beraten Spezialisten, wie sich Ihre individuellen Wünsche im Bestandsbau realisieren lassen und bewältigen zuverlässig die komplexen Aufgaben rund um das Bauvorhaben. Das bedeutet günstige Schaffung von hochwertigem Wohnraum, vielfältige Nutzungsmöglichkeiten für mehr Wohnwert, Wertsteigerung Ihrer Immobilie, deutliche Energieeinsparung, Verbesserung der Optik und CO2-Vermeidung durch den Baustoff Holz.

Die hinterlüftete Qualitäts-Klimawand® von Sander Haus macht den Unterschied

Um den hohen Ansprüchen nach Wärme-, Kälte- und Witterungsschutz sowie Wohngesundheit gerecht zu werden, schwört Sander Haus auf seine hinterlüftete Qualitäts-Klimawand® mit all ihren bauphysikalischen Vorteilen gegenüber herkömmlichen Wärmedämmverbundfassaden. Die Komponenten Dämmung und Bekleidung sind bei der hinterlüfteten Qualitäts-Klimawand® von Sander Haus konstruktiv voneinander getrennt. Dies bewirkt einen von innen nach außen abnehmenden Dampfdiffusionswiderstand. Der zwischen den Komponenten angeordnete Hinterlüftungsraum regelt den Feuchtehaushalt im Baukörper Diese natürliche Hinterlüftung im Luftzwischenraum, der sog. "Kamineffekt", sorgt dafür, dass die Bau- und Nutzungsfeuchte zuverlässig abgeführt und somit eine gesundheitsgefährdende Schimmelbildung bestmöglich vermieden wird. Dadurch ist die Funktion der Dämmung nachhaltig sichergestellt und leistet einen wesentlichen Beitrag für ein optimales und wohngesundes Innenraumklima.

Eine hochwertige Fassade mit Atemtechnik - die Garantie für lange Lebensdauer und beste Wohngesundheit

Mit der hinterlüfteten Qualitäts-Klimawand® lassen sich bei einem Sander Haus Gestaltungsvielfalt und Ästhetik, die Vorgaben der Bauphysik und Langlebigkeit kostenbewusst und mit einem hohen Maß an technischer Perfektion erfüllen. Durch den Einsatz von individuellen Dämmstoffdicken lassen sich Werte erzielen, welche die Vorgaben der EnEV 2009 sowohl für KfW-Effizienzhäuser als auch für Passivhäuser erfüllen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Büdenbender ist Schirmherrin der Bundesinitiative Klischeefrei

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Elke Büdenbender, Ehefrau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, übernimmt die Schirmherrschaft der Bundesinitiative „Nationale Kooperationen...

U3 für den Emys-Nachwuchs im SEA LIFE Speyer

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Das Zuchtprojekt des SEA LIFE Speyer und des NABU Rheinland-Pfalz, um Europäische Sumpfschildkröten (Emys) nachzuzüchten verzeichnet beeindruckende...

Wie wollen wir Familie leben?

, Familie & Kind, SCM Bundes-Verlag gGmbH

Nachdem im Herbst 1992 die erste Ausgabe des Magazins Family erschien, veröffentlicht das Familienmagazin nun zum 25-jährigen Jubiläum eine eigene...

Disclaimer