Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130696

Rookie-Ehrung für Charlie Geipel auf großer Bühne

(lifePR) (Monheim, ) Eine besondere Ehrung erlebte der diesjährige Sieger des ADAC Procar Rookie Cups am Abend des Eröffnungstages der Racing-Fachmesse "Professional MotorSport World Expo", die vom 3. bis 5. November in Köln stattfindet. Im festlichen Ambiente des Kristallsaals der Messe Köln, wurde Charlie Geipel beim exklusiven Gala-Dinner des Messeveranstalters vor einem grandiosen Publikum von rund 800 geladenen Gästen der internationalen Motorsportbranche für seine hervorragende Saisonleistung ausgezeichnet. Neben dem Siegerpokal überreichte Klaus Osterhaus, Motorsportchef des Rookie-Sponsors HJS Fahrzeugtechnik GmbH & Co. KG aus Menden, dem Leubnitzer auch einen übergroßen Preisgeldscheck über stolze 10.000 Euro.

"Ich freue mich riesig über diese Ehrung vor so vielen Gästen und natürlich auch über das Preisgeld, das ich nun in meine nächste Procar-Saison investieren kann. Vielleicht habe ich damit ja auch etwas mehr Glück in der Tasche als in diesem Jahr und kann mir den Meistertitel 2010 in meiner Division holen", meinte der 19-jährige Rookie-Sieger glücklich.

Charlie Geipel vollbrachte in der heiß umkämpften Division 1 als einzig startender Rookie mit seinen erst 19 Jahren eine hervorragende Leistung. Er zeigte sich stets cool und kämpferisch, um sich gegen seine deutlich älteren Kontrahenten durchzusetzen - seine vier Saisonsiege sind ein klarer Beweis dafür. Beim Saisonfinale in Oschersleben hatte er es als Sieger des ersten Rennes fast schon geschafft, auch den Meistertitel einzufahren, doch dann musste er vor dem Start zum allerletzten Rennen den absoluten Alptraum eines jeden Rennfahrers erleben.

In der Einführungsrunde brach an seinem Toyota Auris S2000 aufgrund von Materialermüdung das linke Hinterrad komplett ab und er konnte nur noch auf drei Rädern mit Mühe und Not die Box ansteuern - an eine Weiterfahrt war da nicht mehr zu denken. "Das war wirklich ein schwerer Schlag für mich, übrig blieb mir damit nur der Vizetitel. Um so mehr freue ich mich aber nun über den Gewinn im Rookie Cup", gab er offen zu.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BMW M6 GT3 Teams kämpfen in der Eifel um die Podestplätze

, Sport, BMW AG

. Sieben BMW M6 GT3 auf dem Nürburgring in den Top-15 BMW Teams kommen weitgehend ohne Zwischenfälle durch die Nacht. Bislang problemloses...

BMW M6 GT3 Teams schieben sich beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring in der Anfangsphase nach vorn

, Sport, BMW AG

. Vier BMW M6 GT3 nach viereinhalb Stunden in den Top-10. Jörg Müller: „Das ist das heißeste 24h-Rennen, das ich hier jemals gefahren bin.“ Dirk...

Augusto Farfus fährt für BMW Team Schnitzer in die Top-Ten

, Sport, BMW AG

. Sieben BMW M6 GT3 gelingt der Sprung in die Top-30. Augusto Farfus als Zehnter bestplatzierter BMW Pilot. Jesse Krohn und Marco Wittmann...

Disclaimer