Samstag, 19. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667125

"Sparbara" - Kampagne von Salzkommunikation zum Online-Banking der Berliner Sparkasse

Klick. Klick. - Online-Banking kann jeder!

Berlin, (lifePR) - Online-Banking ergänzt immer häufiger das klassische Filialgeschäft von Banken. Vieles lässt sich heute unabhängig von Ort und Öffnungszeiten erledigen. Weshalb nutzt dann nicht schon jeder diesen einfachen und bequemen Weg? An den technischen Voraussetzungen dafür mangelt es bei den Kunden nicht – die Hürden liegen eher in Unwissenheit und Unsicherheit. Um Vorbehalte abzubauen, hat die Berliner Sparkasse eine großangelegte Kampagne gestartet.

Herzstück der Kampagne der Berliner Agentur Salzkommunikation ist der Charakter Sparbara. Eine prototypische Sparkassen-Kundin um die 50 – bisher nur „Offline-Kundin“, jetzt zusätzlich überzeugte Nutzerin des Online-Bankings. Egal ob zu Hause am Computer oder unterwegs per App, Sparbara entdeckt die Möglichkeiten der digitalen Bankwelt und berichtet beeindruckt über die eigenen Erfahrungen.

„Wir wollen unseren Kunden die Vorteile des Online-Bankings anhand von lebendigen Anwendungsbeispielen aus dem Alltag präsentieren. Dabei sprechen wir auch Unsicherheiten und mögliche Sorgen im Umgang mit digitalen Angeboten an“, so Josephin Janik aus dem Medialen Vertrieb der Berliner Sparkasse. „Sparbara kann dies auf einzigartige Weise vermitteln – als authentischer Charakter, tief verwurzelt in der Hauptstadt, informiert sie auf ganz unbeschwerte Art. „Dazu gehört natürlich auch ein bisschen Berliner Schnauze“, erklärt Eddy Nooke, Geschäftsführer Kreation von Salzkommunikation Berlin. Die Spezialisten für anspruchsvolle Kommunikation haben die Figur Sparbara in enger Zusammenarbeit mit der Berliner Sparkasse entwickelt.

Im Sommer zeigt Sparbara überall in Berlin knallrote Präsenz: mit großflächiger Außenwerbung und Anzeigen, begleitet von Online-Elementen, YouTube-Clips und eigener Landingpage (www.sparbara.de). Auch auf verschiedenen Fahrzeugen der BVG fährt Sparbara mit. „Neben der klassischen Platzierung am P.O.S. und auf Großflächen, setzt die Kampagne zusätzlich auch auf Sonder-Formate wie Sit&Watch. Denn Online-Banking funktioniert eben überall, auch an ungewöhnlichen Orten“, erläutert Christine Reichle, Geschäftsführerin Beratung bei Salzkommunikation Berlin.

Damit setzt die Berliner Sparkasse ein Zeichen für ihr modernes und umfassendes Banking-Angebot. Ob in der klassischen oder in der Internet-Filiale. Sparbara würde sagen: „Dit klappt überall jut!“

Salzkommunikation Berlin GmbH

Salzkommunikation Berlin ist eine inhabergeführte Werbeagentur aus Berlin. Spezialisiert auf die Kommunikation anspruchsvoller Themen, setzt die Agentur interne und externe Kommunikation in klassischen und neuen Medien um und lässt so aus komplexen Herausforderungen medienübergreifende Konzepte entstehen. www.salz-berlin.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Present" - neues christliches Magazin

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Mit „present“ bringt der Advent-Verlag Lüneburg der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten im September ein neues christliches Magazin heraus....

Genosse Lenin, ein Zauberschüler aus Mutabor, Träume und Alpträume sowie einmal - Ohrfeigen - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Heute schön geträumt? Denn irgendwie haben alle fünf Deals der Woche, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de eine Woche lang (Freitag, 18.08.17...

Griechenland: Feuer bedrohte adventistisches Feriencamp

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In der Nacht auf den 14. August bedrohte ein großer Waldbrand den adventistischen Jugendzeltplatz „Camp Kálamos“. Das berichtete die Kommunikationsabteil­ung...

Disclaimer